Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Internet-Vortrag Teil 6 von 12 >> McDonalds Öko-Kampagne

Abgespeist, auch als Website und Blog
Gerade entdecke ich, dass pünktlich zum Start von Thilo Bodes Buch "Abgespeist", auch eine (nicht?) dazugehörige Website inkl. Blog (nicht mehr verfügbar) online ging.

Erster Eindruck:
Schade, dass man erstmal sein Flash-Plugin updaten muss. Ich dachte eigentlich ich wäre einigermaßen aktuell. Aber es lohnt sich. Direkt auf der Startseite werden schon einige Werbelügen von bekannten Kinder-Lebensmitteln aufgeklärt. Recht viel mehr als die Startseite, Werbung für das Buch und das "Blog" gibt es allerdings auch nicht. Man kann sich noch zum Newsletter anmelden und selbst Produkte vorschlagen. Im Blog sind unverständlicherweise Kommentare deaktiviert.

Was ich nicht ganz verstehe, ist der Zusammenhang zwischen Foodwatch und Abgespeist. Die Abgespeist-Seite wird wohl offiziell von Foodwatch betrieben, ist aber in erstere Linie Werbeträger für das Buch von Thilo Bode. Auf der Seite "Buch" findet sich folgendes:
Ein Kapitel von Thilo Bodes Buch „abgespeist“ beschäftigt sich mit der alltäglichen und legalen Verbrauchertäuschung im Supermarktregal. Mit Werbelügen, leeren Versprechen und dem irritierenden Begriffswirrwarr, mit dem die Lebensmittelindustrie Verbraucher darüber im Dunkeln lässt, was sie wirklich essen. Dieses Kapitel haben wir zum Anlass genommen, uns intensiv mit dieser Art der Verbrauchertäuschung auseinanderzusetzen. abgespeist.de ist ein eigenständiges Projekt, keine „Webseite zum Buch“. Mit euch gemeinsam und mit euren Produktvorschlägen wollen wir es weiterentwickeln und gestalten.
Na ich weiß nicht. Irgendwie habe ich den Eindruck da nutz Herr Bode seine Stellung bei Foodwatch ein wenig zu Werbezwecken aus. Gerade für eine Organisation, die Transparenz für den Verbraucher fordert, halte ich das für schlechten Stil. Oder ist Foodwatch an den Einnahmen aus dem Buch beteiligt?

Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 24.10.2007 um 10:57 Uhr.
Stichworte: foodwatch werbung
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass Ernährungs-Experten sich bereits oft geirrt haben?
Mehr dazu im Kapitel Warum man nicht auf Experten hören sollte.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 4 Kommentare:
Steinfeld17 sagte am 26.10.2007 um 12:13 Uhr:
Schöne, interessante Seite ist hier entstanden. Macht weiter so...

andreas sagte am 31.10.2007 um 23:53 Uhr:
Was stört daran? abgespeist.de wird ordentlich gekennzeichnet von foodwatch betrieben. foodwatch ist ein eingetragener Verein mit einer klaren Mission, das Buch von Herrn Bode paßt dazu, seine Stellung im Verein auch - was kann man dahinter noch Böses wittern? Ich finde das alles sehr transparent.
abgespeist trackbackte am 25.10.2007 um 11:12 Uhr:
abgespeist.de eine Werbeseite?
Prompte Reaktion der Blog-Welt: Unsere Seite wird schon kurz nach ihrem Start als Werbeplattform für das Buch "Abgespeist" von Thilo Bode wahrgenommen. Dem ist natürlich nicht so. Vielmehr wollen wir hier weiterverfolgen, womit Thilo Bode...

San Lorenzo Blog trackbackte am 22.11.2007 um 11:31 Uhr:
Abgespeist - so wollen wir nicht essen...
Schon vor einigen Wochen habe ich hier darüber gelesen, irgendwie ist es mir dann aber im Alltagstrubel wieder verloren gegangen: Thilo Bode, der Gründer von foodwatch, hat vor kurzem sein neues Buch "Abgespeist" veröffentlicht. Der Unte...


Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager