Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Zu viel Kalorien und Stress macht doppelt dick >> Web-Snacks #16: EU-Nährwert, Anti-Krebs-Kiffen, Smoothies, giftige Handtücher...

Auswandern nach Neuseeland - nicht für Dicke
Neuseeland ist ein bekanntes und beliebtes Ziel für Auswanderer. Hat man den passenden Beruf, darf man ziemlich problemlos einwandern, bestimmte Fähigkeiten werden sogar händeringend gesucht. Die Landschaft ist sehr verlockend und Englisch punktet als internationale Sprache.

Doch der Traum vom Auswandern platzt für Dicke. Denn Neuseeland hat eine Taillenumfang-Maximalgrenze. Für Frauen gelten 88 cm und bei Männern 102 cm als Limit. Wer mehr hat, darf nicht einwandern.

Aktuell wird von einem Fall berichtet, bei dem eine Britin noch Diät macht, um endlich ihrem Mann folgen zu können. Dieser hat schon abgenommen und arbeitet bereits als Unterseekabel-Spezialist in Neuseeland. Sollte seine Frau nicht bis Weihnachten die 88 cm Grenze geknackt haben, will er ebenfalls zurückkehren.

Als Reaktion auf den Fall verlangte ein neuseeländischer Politiker am Dienstag die Entlassung aller fettleibigen Abgeordneten. Sie seien schließlich auch eine Belastung für das Gesundheitssystem, argumentierte Richard McGrath.

Via Ärztliche Praxis [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 20.11.2007 um 11:50 Uhr.
Stichworte: neuseeland auswandern taillenumfang
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass bereits Kleinkinder direkt nach dem Stillen ihre Nahrung perfekt selbst auswählen können?
Mehr dazu im Kapitel Über den Appetit.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 3 Kommentare:
Tom sagte am 20.11.2007 um 16:19 Uhr:
Na supi, gut dass ich nicht vorhabe morgen oder übermorgen dahin auszuwandern.
Dörte sagte am 21.11.2007 um 13:17 Uhr:
Na, das ist ja mal radikal... ob man damit das epidemische Übergewicht in den Griff bekommt, wage ich ja zu bezweifeln.
Abnehmblog trackbackte am 21.11.2007 um 21:31 Uhr:
Zu dick: Britin wurde die Einreise verweigert
Die OÖ-Nachrichten melden:

Für ein Ehepaar aus Großbritannien droht der Traum vom Auswandern zu platzen: Richie Trezise wurde von einer neuseeländischen Firma angestellt - doch die Einwanderungsbehörden ließen ihn nicht ins Land.

Er sei zu di...


Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager