Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Web-Snacks 21: Gen-Soja, Glutamat, Gen-Burger-Video, Quecksilber-Thunfisch >> Web-Snacks 20: Schad-Mandarinen, Asthma-Gefahr im Spray, Freiland-Eier besser

Miracoli Geheimnis gelüftet
MiracoliVor fast sechs Wochen blieben einige Fragen vom Miracoli-Geheimnis offen. Doch letze Woche hat sich eine nette Dame der Presseabteilung von Kraft bei mir gemeldet. Erst telefonisch, wenige Tage später erhielt ich eine Mail von Frau Norton mit Antworten zu meinen Fragen.

Jetzt wundere ich mich, wieso die Presseabteilung antwortet und nicht die Verbraucherbetreuung Kundenbetreuung. Die Dame kannte meinen Blog-Eintrag, was mich doch etwas erstaunte. Immerhin hatte ich ihn ja erst zwei Wochen nach meiner Anfrage geschrieben. Da muss also jemand ein wenig nach mir recherchiert haben. 8-)
Oder man wollte meine Anfrage beantworten, der zuständige Mitarbeiter wusste nicht was "hydrolisiertes Weizen" ist und hat danach bei Google gesucht. Mein Artikel ist steht bei dieser Anfrage derzeit auf Platz eins. Immerhin erreichten mich darüber am 22., 23. und 25.10. jeweils zwei Besucher. Vielleicht Kraft-Mitarbeiter, die dann die Anfrage lieber an die Pressestelle weiter gegeben haben? Naja, zumindest besser als an die Rechtsabteilung. 8-)

Aber zurück zum eigentlichen Thema.

Und da habe ich eine gute Nachricht. Denn Miracoli ist tatsächlich frei von Aroma- und Konservierungsstoffen. Ich störte mich an dem Sternchen hinter der Auslobung:

Was dann so weitergeführt wurde:


Das hat kennzeichnungsrechtliche Gründe. Teigwaren und Tomatenmark dürfen diese Zusätze nicht enthalten. Daher wäre das werben damit verboten. Aus diesem Grund hat man bei Kraft zu dieser Kennzeichnung gegriffen.

Zum hydrolosierten Weizen:


Es handelt sich hier, wie schon vermutet, nicht um hydrolisiertes Weizen, sowie Soja- und Maiseiweiß, sondern um hydrolisiertes Eiweiß aus Weizen, Soja und Mais. In der Mail heißt es dazu:
Laut Auskunft unserer Lebensmittelexperten ist hydrolisiertes Eiweiß ein Protein, welches in kleinere Bestandteile bis hin zu den Eiweißgrundbausteinen (Aminosäuren) gespalten wurde. Hydrolisiertes Eiweiß wird aufgrund seiner geschmacklichen Eigenschaften z. B. in Saucen und Brühen eingesetzt.
Aha. Soso. Also ein Chemieprodukt um den Geschmack zu verbessern.

Pamesello

Zuguter Letzt geht die Mail noch auf Pamesello ein. Der darf eben nicht Parmesan heißen, weil er dann aus der Region Parma stammen müsste.
Ja, schon klar. Aber warum lehnt man dann den Namen daran an? Wobei ich das jetzt auch nicht wirklich schlimm finde.

Fazit:

Nachfragen lohnt sich. Manchmal muss man ein wenig Geduld und ein Blog haben. 8-)

Die Zutaten sind natürlich deswegen immer noch die gleichen. Aber zumindest fühle ich mich nun informierter. Für einen LOHAS ist das schon wichtig. Miracoli wird sicher nicht zum Haupt-Tomatennudeln-Nahrungsmittel aufsteigen, die Demeter-Tomatensaucen sind einfach wesentlich besser. Aber wenn mein Sohnemann mal wieder unbedingt auf Miracoli besteht, darf er es ruhig haben. Ein Brötchen von einer großen Bäckerei Aufback-Kette ist schlimmer.
Ja, ich weiß - ich habe komische Ansichten. Wer will schon wirklich wissen was er isst.

Vielen Dank an Frau Norton für die Beantwortung meiner Fragen.

Nachtrag vom 1.12.2007: Die original Mail habe ich hier veröffentlicht.

Nachtrag vom 30.12.2008: Zu dem hydrolisierten Eiweiß noch ein Hinweis. Eiweiß enthält Glutamat, was beim Verdauungsvorgang auch aufgeschlossen wird. Um als "Geschmacksverstärker" wirken zu können, benötigt man freies Glutamat. Durch die Hydrolisierung wird dieses eben gewonnen. Auf der Zutatenliste bei Lebensmittel dürfte hydrolisiertes Eiweiß daher schlicht stehen, wenn der Hersteller nicht direkt Glutamat angeben will. Dieses wird durchaus kritisch gesehen, weswegen man es eben lieber versteckt. Für mich ist es jedenfalls der ausschlaggebende Grund, dass kein Miracoli mehr auf den Tisch kommt.

Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 28.11.2007 um 14:00 Uhr.
Stichworte: nachgefragt kennzeichnung miracoli inhalt glutamat
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass Ernährungs-Experten sich bereits oft geirrt haben?
Mehr dazu im Kapitel Warum man nicht auf Experten hören sollte.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 2 Kommentare:
Manuel sagte am 01.12.2007 um 16:53 Uhr:
Wobei mich ja folgendes interessieren würde:
"Das hat kennzeichnungsrechtliche Gründe. Teigwaren und Tomatenmark dürfen diese Zusätze nicht enthalten. Daher wäre das werben damit verboten."

Warum ist es verboten, Tomatenmark und Teigwaren nach "Reinheitsgebot" herzustellen, bzw. damit zu werben, wenn sie es denn sind???

(wäre eine schöne Frage für die FRoSTAs)
Eliwagars Welt trackbackte am 30.11.2007 um 11:31 Uhr:
Ich habe heute ein Geschenk bekommen :)
Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich heute in meinem Briefkasten ein Päckchen fand, in dem sich ein Paket leckeres Amaranth-Müsli verbarg. Zu verdanken habe ich dieses nette Geschenk Horst vom Blog ohne Diät. Natürlich habe ich dort gleich mal


Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager