Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Web-Snacks: Chemikalien-Unverträglichkeit, Aspirin für Cholesterin, zu wenig Sonne und zuviel Hautkrebs, Öko-TV >> Web-Snacks: nicht weniger Bewegung, Erkältung über 60, Hanf gegen Bakterien, Bakterien gegen Zucker, Alkohol-Bestandteil erregt Krebs

Gesunde Schokoladen-Dosis
Eine halbe Tafel dunkle SchokoladeWie viel Schokolade darf/soll/muss man essen? Diese Frage ist nun dank italienischen Forschern geklärt. Eine halbe Tafel pro Woche ist optimal. Allerdings gilt das nur für dunkle Schokolade.

Die Wissenschaftler untersuchten mehr als 2.000 Freiwillige auf Entzündungsmarker im Blut. Diese gelten als Risikofaktoren für verschiedene Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Von den Teilnehmern der Studie hatten diese die besten Werte, die etwa eine halbe Tafel dunkle Schokolade pro Woche verzehrten. Höhere oder niedrigere Mengen führten zu schlechteren Werten. Einen Einfluss anderer Faktoren wie der sonstigen Lebensweise schlossen die Forscher aus.

Was sagt uns das nun? Wenn wir mal ehrlich sind, eigentlich nichts. Mein Schokokonsum hängt beispielsweise doch sehr stark von der Jahreszeit ab. In Italien würde ich bestimmt deutlich weniger essen. In wie weit die Teilnehmer ehrliche Antworten abgegeben haben, wage ich auch mal leicht zu bezweifeln. Erinnert sich noch jemand an die große Aufregung um Bisphenol A? Als Grund warum man nicht sofort in Panik ausbrechen muss, wurde angeführt, dass eine solche Querschnittsstudie eben nicht besonders aussagekräftig ist. Genau das Gleiche gilt auch bei dieser Untersuchung.

Nehmen wir also als GiveAway mit: Schokolade essen ist gesünder als keine zu essen. Die Details vergessen wir einfach. 8-)
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 25.09.2008 um 12:46 Uhr.
Stichworte: schokolade
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass jeder von uns jährlich 1,5 kg Zusatzstoffe isst?
Mehr dazu im Kapitel Der verwirrte Appetit.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 3 Kommentare:
Stephan sagte am 26.09.2008 um 11:37 Uhr:
Wer hat denn die Forscher bezahlt? ;-)

Horst sagte am 26.09.2008 um 14:36 Uhr:
Wenn es die Schokoladen-Industrie war, dann waren sie wohl zu geizig. 2 Tafeln pro Woche wären doch auch noch drin gewesen. 8-)
Runners Delight trackbackte am 10.10.2008 um 07:57 Uhr:
dunke Schokolade, Rotwein und Zigaretten
Ich esse ja eigentlich gar keine Schokolade. Nicht wegen der Gesundheit, sondern weil ich Süßes nicht gerne esse. Ist nicht so, dass ich Asket wäre, nur eben lieber Chips, Rotwein, Käse und spanische Wurst. Gestern habe ich aber Schokolade gegessen...


Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager