Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Herzrisiko durch Schlafmangel >> raptor macht dick

Hibiskus-Tee senkt den Blutdruck
Eine amerikanische Studie hat die Wirkung von Hibiskus-Tee auf den Blutdruck untersucht. Ein Teil der teilnehmenden 65 Personen mussten 6 Wochen lang täglich 3 Tassen trinken, der andere Teil ein Placebo-Getränk. In der Hibiskus-Gruppe sank der systolische Blutdruck im Schnitt um 7,2 mmHg, in der Placebo-Gruppe nur um 1,3 mmHg. Bei Teilnehmern mit leicht höhrem Blutdruck, sank der Wert sogar im Schnitt um 13,2 mmHg. Via Ärzte Zeitung. Ich bin ja etwas skeptisch, weil die Teilnehmer keinen Bluthochdruck hatten. Ob es diesen besser geht, wenn er sinkt, ist eine offene Frage. Außerdem stelle ich mir das mit dem Placebo-Getränk schwierig vor. Es dürfte unschwer zwischen Placebo und Hibiskus zu unterscheiden sein. Aber wieso macht man sich dann überhaupt die Mühe mit dem Placebo?



Übrigens: Ein Internetportal zum Thema Blutdruck ist derzeit und der Adresse blutdruckdaten.de am entstehen. Der Autor dieses Blogs hier, fand ursprünglich durch den eigenen überhöhten Blutdruck zur gesunden Ernährung. Weil er immer noch regelmäßig seinen Blutdruck kontrolliert, hat er sich zur Erleichterung der Erfassung der Werte eine Software geschrieben. Diese ist auf der Seite für jeden zu haben.

Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 11.11.2008 um 10:33 Uhr.
Stichworte: kurzmeldung blutdruck hibiskus
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass die Formel für den Body Mass Index aus dem 19. Jahrhundert stammt?
Mehr dazu im Kapitel Normwerte - das leidige Thema.
Ähnliche Beiträge:

Bisher ein Kommentar:
blogring.org trackbackte am 26.12.2008 um 06:08 Uhr:
Blogring für blutdruck
Verwandte Blog-Einträge


Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager