Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Darm-Reparatur-Zellen gefunden >> Schmerzmittel verdoppeln Herzinfarkt-Risiko

Haarspray führt zu Fehlbildungen
Frisöre leben gefährlichLondoner Forscher vermuten, dass Weichmacher (Phtahlate) im Haarspray zu Fehlbildungen bei Neugeborenen führen können. Sind die Mütter in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft vermehrt Haarspray ausgesetzt, verdoppelt sich das Risiko, dass der männliche Nachwuchs Zeichen einer Verweiblichung zeigt. Der medizinische Ausdruck dafür ist Hypospadie. Dabei ist die Harnröhre zu kurz und endet vor der Penisspitze. Folsäure reduzierte das Risiko übrigens um 36%.

Die Studie wurde telefonisch durchgeführt, in dem 471 Mütter von betroffenen Söhnen und 490 Vergleichs-Mütter befragt wurden. Gefragt wurde z. B. nach dem Beruf, nach Kontakt mit Chemikalien oder Lebensgewohnheiten wie Rauchen, Ernährung und Einnahme von Folsäure-Präparaten. Es waren wohl viele Frisörinnen unter den Hypospadie-Müttern. Und hier ist wohl die Krux an der Sache. Von Phthalaten ist bekannt, dass sie wie weibliche Hormone wirken. Deswegen vermuten die Forscher hier die Ursache und vermuten ebenso das Haarspray als Grund. Aber erstens ist es eine Sache, wie sehr man sich auf telefonische Eigenauskünfte verlassen kann und zweitens haben Frisöre Kontakt mit ganz vielen Chemikalien. Hier wurde wohl ausgerechnet das Haarspray herausgegriffen, weil die Daten bereits 2000 bis 2003 ermittelt wurden und Anfang 2005 einige Phthalate verboten wurden. Damit ist die Aussagekraft der Studie sowieso hinüber und man traut sich das zu veröffentlichen. Ich würde auf Produkte der konventionellen Kosmetik lieber ganz verzichten.

Via Ärzte-Zeitung [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar], Ärzteblatt.
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 25.11.2008 um 12:55 Uhr.
Stichworte: kosmetik weichmacher kinder
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass bereits Kleinkinder direkt nach dem Stillen ihre Nahrung perfekt selbst auswählen können?
Mehr dazu im Kapitel Über den Appetit.
Ähnliche Beiträge:

Noch kein Kommentar. Sei der Erste:

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager