Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Rauchen schlecht fürs Gehirn - auch passiv >> Newsletter ohne Diät vom 13.02.2009

Feed-Umstellung
Google zwingt nun alle Feedburner-Nutzer zum Umzug in ein Google-Konto. Die technische Gestaltung ist dabei leider ziemlich schwach ausgefallen. Nachdem der Umzug schon seit einiger Zeit bei jedem Login bei Feedburner angeraten wurde, dann aber nur Fehlermeldungen erzeugt hat, muss man jetzt umziehen. Na gut, wenn es sein muss, dann mach ich mal. Aber irgendwie hat Google dabei eine alte Feed-URL ausgegraben und kurzzeitig uralte Einträge mit kaputten Umlauten angezeigt. Ich habe es zwar gleich bemerkt, aber falls doch jemand gerade in der Zeit den Feed abgerufen hat, möchte ich mich dafür entschuldigen.

Ich bin auch gar nicht sicher, ob nun alles korrekt läuft. Die browserfreundliche Ansicht des Feeds ist plötzlich verschwunden, obwohl aktiviert, und mit dem Zeichensatz bin ich mir nicht einig mit Google. Da wird meine Vorgabe einfach überschrieben, zumindest in der internen Ansicht im Feedburner-Konto. Ich hoffe mal, das geht nicht nach Außen, sonst stimmen die Umlaute nicht.

Naja, andererseits auch irgendwie beruhigend zu wissen, dass auch bei Google nur Menschen arbeiten und die gleichen Fehler machen wie andere auch. Nur ein wenig mehr testen würde nicht schaden.
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 14.02.2009 um 13:10 Uhr.
Stichworte: intern feed google
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass die Formel für den Body Mass Index aus dem 19. Jahrhundert stammt?
Mehr dazu im Kapitel Normwerte - das leidige Thema.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 2 Kommentare:
Elmar sagte am 15.02.2009 um 10:30 Uhr:
Da möchte ich doch mal einen Kommentator meines Blogs zitieren:
Umlaute. Oder auf Englisch: german umlauts. Ja, schon erstaunlich, was Computer heutzutage leisten können und dabei gleichzeitig mit sowas immer noch Probleme haben.
;-)

Feedburner scheint eines der Projekte von Google zu sein, welches nicht gekauft wurde, um es besser zu machen, sondern um Konkurrenz vom Markt zu nehmen. Ich sehe gegenwärtig eigentlich keinen Grund mehr, den Service überhaupt noch zu nutzen.
Horst sagte am 15.02.2009 um 11:38 Uhr:
8-) Na, der Kommentator kennt sich ja scheinbar aus.
Ich habe das Gefühl, seit überall nur noch UTF-8 verwendet wird, ist das wieder schlimmer geworden. Früher galt noch die Kodierung, die angegeben war, heute verlassen sich viele einfach auf UTF-8. Dabei hatte HTML 1.0 das Problem doch schon gelöst.

Die Statistiken von Feedburner sind schon ganz nett. Leider habe ich relativ spät umgestellt und es gibt 2 alte Feedurls mit reichlich Abonnenten, die Feedburner nicht mitzählt, aber trotzdem hat man einen ungefähren Anhaltspunkt. Abruf-Statistiken gehören zu den wenigen Dingen, die ich ungern selber machen, weil man eigentlich ständig nacharbeiten muss, wenn neue Clients und sowas auf den Markt kommen. Für schnelle Auswertungen braucht man dann auch noch ein paar Datenbanken, die schnell anwachsen. Mir hat das halbe GB Daten nur für die Seitenabrufe für leben-ohne-diaet.de gereicht, als ich es beim Serverumzug kopieren durfte.

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager