Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Werbung im Blog ohne Diät >> Ärzte fordern Big-Mac-Steuer

Fettumwandlung durch Kälte
Schwedische Forscher haben Mäuse frieren lassen. Dadurch habe sich der Stoffwechsel im Fettgewebe verändert. Weißes Fett bildete sich zu Braunen um, was eine höhere Stoffwechselaktivität hat. Via Focus. Heißen tut das erstmal nix und Kälte macht deswegen noch lange nicht schlank.
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 08.01.2009 um 17:55 Uhr.
Stichworte: kurzmeldung fett temperatur
| Permalink | Trackback URI
Dieser Beitrag stammt vom Autor des Buches "Leben ohne Diät". Lesen Sie die erste Auflage des Buches hier direkt online.

Setzten Sie sich doch ein Lesezeichen in Ihrem Browser. Innerhalb der Seite hilft Ihnen das Leselineal, sich die Stelle zu merken, an der Sie beim letzten Besuch aufgehört haben.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 5 Kommentare:
Lutz Balschuweit sagte am 08.01.2009 um 18:55 Uhr:
na so ganz alleine möchte ich das nicht stehen lassen...

Der Körper benötigt bei dieser Kälte mehr Energie zum Erhalt der lebensnotwendigen Körperwärme und somit ist es durchaus möglich, dass dadurch eine unterstützende Wirkung beim Abnehmen eintritt.

Aber noch besser wäre Sport an der frischen Luft ;-)
Horst sagte am 08.01.2009 um 19:58 Uhr:
Von der reinen Energiebilanz, stimmt das schon. Aber der Mensch ist kein Ofen. 8-) Die Aussage des Focus finde ich deswegen schon arg vereinfachend und berücksichtigt diverse Vorgänge schlicht nicht. Ein größerer Appetit zum Aufbau einer Fett-Schutz-Schicht macht das Abnehmen ja dann auch nicht zum Selbstläufer, nur weil man friert. 8-)

Mit der Bewegung an der frischen Luft stimme ich Dir aber voll zu. Dabei ist sogar egal, welche Temperatur herrscht. Das ist einfach immer gut. 8-)
Lutz Balschuweit sagte am 08.01.2009 um 20:05 Uhr:
...immer gut und zur Zeit mit viel Muskelkater. Es gibt tatsächlich immer noch Ecken an meinem Körper welche ich nicht kannte *autsch*
Horst sagte am 08.01.2009 um 20:12 Uhr:
Ich musste vorgestern beim Schlitten-Ziehen auch aufgeben, als es zu viel bergauf ging. Dabei waren es nur 2 Schlitten und 3 Kinder. Wenn der Nächste vom Kinderwagen auf den Schlitten steigt, reicht ein PS (=Papa-Stärke) einfach nicht mehr. 8-)
Lutz Balschuweit sagte am 08.01.2009 um 20:24 Uhr:
wie gut dass ich die Anja nicht schleppen muss (auch nicht auf´m Schlitten)

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager