Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Fitness rentiert sich auch über 50 >> Junge Frauen sind gesund für Männer

Französischer Wein hoch Pestizidbelastet
Das gilt selbstverständlich nur für konventionelle Weine. Wer die trinkt, ist selber schuld. Via Viva-Vino-Blog [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]. Und jetzt kommt mir keiner mit "Bio ist mir aber zu teuer". Dann trink Wasser. 8-)
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 03.06.2009 um 15:05 Uhr.
Stichworte: kurzmeldung bio wein pestizide
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass Ernährungs-Experten sich bereits oft geirrt haben?
Mehr dazu im Kapitel Warum man nicht auf Experten hören sollte.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 2 Kommentare:
Bastian sagte am 24.06.2009 um 15:08 Uhr:
Ja nu, wenn mir Pestizide lieber sind, muss ich ja auch nicht mehr Geld ausgeben. Mein Alternativvorschlag wäre dann aber doch, vielleicht mal auf einheimische Weine zurückzugreifen. Aus meiner Erfahrung heraus, stehen die ihren französischen Kollegen jedenfalls in nichts nach und auch hier kann man ohne Bio ganz exzellente Tropfen kaufen. Trotzdem bin ich auch was deutsche Weine angeht, inzwischen immer öfter von den Bioweinen überzeugt worden. Die haben doch immer noch eine ganz spezielle Note. Und sei es nur das gute Gewissen.
matt sagte am 26.06.2009 um 17:56 Uhr:
Mein Alternativvorschlag wäre, dass jeder, der sich um Bio-Food Gedanken macht, solle sich definitiv kritisch und möglichst vielseitig informieren.

Und wer kein Bio-Food kaufen will und/oder kann, der soll es doch einfach lassen und bitte dann mit allen Konsequenzen ohne zu klagen auch damit leben.
Für sich und alle sonst - und nicht lamentieren - auch nicht argumentieren. Unüberlegte Latrinen- und Durchhalteparolen, sowie Ablenkung von den Fakten haben wir in allen Medien genug.

Wer Gentechnik und Nanofood nicht will, sollte sich auch überlegen warum, wenn es so ist, er denn genau das unterstützt wenn er KEIN Bio-Food nachfragt. Denn es werden beide technischen Möglichkeiten bereits im konventionellen Handel genutzt. Natürlich ohne vorliegende Humanstudien.

Leider hat sich wohl die Situation bzgl. der Nahrungsqualität innerhalb der letzen 15 Jahre wohl wenig bis gar nicht geändert im Verhältnis Bio zu Non-Bio. Außer es gibt demnächst "EU-Pestizid-Pässe" klasse, und wem hilft das bitte ??

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager