Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< KarmaKonsum Konferenz 2010 >> Getreide in der Steinzeit

Gesunde Musik
Es geht weiter. Nachdem man den Leuten eingeredet hat, dass sie nicht mehr das essen, was ihnen schmeckt, sondern das, was gesund ist, treibt man ihnen nun die Musik aus. Schlechte Nachrichten für Heavy Metal und Technofans: Solche Musik ist ungesund. Bitte Klassik oder notfalls Pop und Rock hören. Via Süddeutsche. Die Schlagzeile "Klassische Musik heilt" ist doch gar nicht so weit weg von dem, was ich prophezeit hatte, oder?
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 21.12.2009 um 11:33 Uhr.
Stichworte: kurzmeldung musik gesundheit
| Permalink | Trackback URI
Dieser Beitrag stammt vom Autor des Buches "Leben ohne Diät". Lesen Sie die erste Auflage des Buches hier direkt online.

Setzten Sie sich doch ein Lesezeichen in Ihrem Browser. Innerhalb der Seite hilft Ihnen das Leselineal, sich die Stelle zu merken, an der Sie beim letzten Besuch aufgehört haben.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 3 Kommentare:
Mausflaus sagte am 21.12.2009 um 19:58 Uhr:
da steht aber nirgendwo dass metal + techno ungesund wäre, nur dass sie keine "therapeutische heilkraft bei depressionen" hat :-P
Horst sagte am 22.12.2009 um 09:02 Uhr:
Da hast Du natürlich Recht. Nicht gesund und ungesund sind ja zwei verschiedene Dinge.
Andi sagte am 25.12.2009 um 19:32 Uhr:
So. kleine Nachtmusik....

Trotz musischer Bildung und jahrelangem Klavierspiel - nein, ich kann das nicht bestätigen.
Bei Mozart werde ich krank, selbst wenn ich ihn selber spiele...
Mich nervt Mozart fürchterlich und ich werde nervös dabei.
Nicht prinzipiell überfordert mich Klassik, denn so mag ich z.b. Bach so richtig gerne.

Aber weswegen alle bei Mozart in Extase fallen - mir ein Rätsel.
Was beweist, das solche Studien in keinner Weise allgemein gülitig sind.
Und mich würde es auch nicht wundern, wenn es Menschen gibt, die von einer Opern-Sopranistin Kopfschmerzen bekommen - und wenn sie noch so flötet und zaubert , nurTechno ist schlimmer ;-))




Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager