Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Web-Snacks: nat-Bio-Restaurants, Öko-Apfel, Gammelfleisch, Herbalife-Leberschädigung, Kleinkinddickmacheiweiß, ... >> Ohne Gentechnik

Laptop Nachhaltig
Derzeit ist ja Umweltschutz groß in Mode. Computerhersteller hätten gern ein grünes Image. Auch Apple hätte gerne eines, was der eine glaubt, der andere nicht. Dem [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] fiel es auch schon auf. 8-)

Aber ich will ja gar nicht von Apple reden. Solange Geräte so gebaut werden, dass eine Reparatur quasi ausgeschlossen ist und sogar ein verbrauchter Akku einen Totalschaden darstellt, erübrigt sich jede weitere Diskussion.

Auch Dell wäre gerne Grün und versucht das mit Baumpflanzungen [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] zu belegen. Aber Computer sind aber nun mal alles andere als Öko. So sollten sie wenigstens langlebig sein. Und ein solches Exemplar, eben von Dell, möchte ich vorstellen.



Dieser hat tatsächlich bereits knappe 7 Jahre auf dem Buckel. Einige meiner Blog-Einträge entstanden hier. Er steht seit vielen Jahren im Wohnzimmer, in dem auch mittlerweile vier Kinder toben. Abstürze musste er nicht nur virtuell überstehen, dafür durfte er sich schon mehrfach an diversen Flüssigkeiten satt trinken. Und er lebt noch.

OK, man darf nicht zu viel erwarten. Die Display-Hintergrundbeleuchtung ist seit etwa fünf Jahren nicht mehr ganz gleichmäßig. Von den insgesamt vier Akkus hält der eingesetzte noch knapp drei Minuten, ein anderer lagert eingeschweißt und gut gewartet im Kühlschrank. Optische Laufwerke hat er zwei verschlissen, läuft aber auch ohne. Die Lautsprecher dröhnen eher als sie tönen. Das Netzwerkkabel muss mit einem Lego-Stein etwas in Lage gebracht werden für vollen Kontakt. Die Tastatur ist die Zweite. Seit kurzem ist das Scharnier für das Display defekt, man kann also weder weiter auf- noch zuklappen. Der Verschlussmechanismus war aber sowieso das erste, was auf der Strecke blieb. Achja, Netzteile habe ich durch eine Dell-Tauschaktion irgendwie vier Stück gehabt, davon leben noch zwei.
Ich muss aber zugeben, dass mein Kollege den gleichen Laptop gleichzeitig mit gleicher Ausstattung hatte. Der gab nach zwei Jahren den Geist auf und ich hatte daher ein gutes Ersatzteillager. Daher kommen die zusätzlichen Akkus und Netzteile. Die neue Netzwerkbuchse habe ich schon bereit gelegt, aber solange noch der Lego-Patch hilft, wird daran nichts gerüttelt. Einfach zu instabil mittlerweile, ob man nochmal gefahrlos öffnen und wieder schließen kann wage ich zu bezweifeln.

Aber ich muss Dell loben. Man bekommt Ersatzteile wie die Tastatur zum selbertauschen ohne Probleme. Im Internet sind genaue Anleitungen zu finden wie man welches Teil aus und einbaut. Sehr lobenswert.

So, und jetzt habe ich doch noch das GRÜNE NOTEBOOK. Bis auf ein paar kleine Plastik- und Metallteile vollkommen aus Holz und praktisch ohne Stromverbrauch.

Ich glaube sein Besitzer hat ihn zum fünften Geburtstag bekommen. Das wäre dann dreieinhalb Jahre her. Seine volle Pracht entfaltet er nach dem Aufklappen.

Sofort einsatzbereit. Ohne Wartezeit. Dank Einschubfolien sogar ein echtes Fenster-System.

Wer ihn nachbauen will, darf sich gerne an mich wenden. Die Einschubfolien sind übrigens recht simpel mit einem Laminiergerät gemacht.

Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 21.01.2008 um 17:03 Uhr.
Stichworte: nachhaltig laptop computer
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass bereits Kleinkinder direkt nach dem Stillen ihre Nahrung perfekt selbst auswählen können?
Mehr dazu im Kapitel Über den Appetit.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 3 Kommentare:
Manuel sagte am 21.01.2008 um 18:33 Uhr:
Hehe, der Wood-Top ist ja klasse!

Was mich am meisten am Apple-Hype stört, ist das kritiklose Hinnehmen von Unverschämtheiten. Das verbauen der Akkus ist ein Unding, aber gibt´s ja schon seit dem Ipod. Aber sich hinzustellen, zu behaupten, man hätte das dünnste Notebook der Welt (stimmt nicht - und wäre auch sowas von egal, wen doch) und es als Revolution zu feiern, dass man einen besseren Ipod gebaut hat (keine Anschlüsse, keine Erweiterung nix) und dafür jede Menge Kohle haben will... und dann noch zu sagen, das sei ja jetzt ein grüner Computer...

das regt mich auf :-)
Lutz Balschuweit sagte am 21.01.2008 um 18:43 Uhr:
Wenn ich mir das Foto vom Dell so anschaue, dann sollte eine einfache Reinigung des Display´s vielleicht schon etwas bewirken - nämlich eine bessere Sicht ;-)
Die_Farmblogger trackbackte am 13.11.2008 um 22:53 Uhr:
ix PC
Dies soll nicht der Versuch sein mich als "grüner" Netbookproduzent zu etablieren. Es soll mir helfen ein wenig ruhiger arbeiten zu können. Wie wahrscheinlich jeder heimarbeitende PC Nutzer mit kleinen Kindern, habe auch ich damit zu kämpfen, dass der


Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager