Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Kaffee gegen Demenz >> Halluzinationen durch Kaffee?

Laugenbrezel von Discounter
Laugen-Brezen aus dem Back-AutomatenIch bin ja eher selten bei Discountern. Als Chauffeur für die engere Verwandschaft kommt es dann doch mal vor. Der Einkauf ist bestimmt kein Vergnügen in meiner Anwesenheit. Ich kann nicht anders, als jede Packung erstmal umzudrehen um mir die Zutaten anzugucken. Und oft genug entfährt mir ein "Ihhh" oder "Bähhh", wenn ich es zurück lege. Doch bei der Zutatenliste für die Laugen-Brezen musste ich richtig stutzen. Es grenzt schon an große Backkunst, so viele Sachen in jeder kleinen Brezel unterzubringen:

  1. Weizenmehl
  2. Wasser
  3. Hefe
  4. Salz
  5. Verdickungsmittel Guarkernmehl
  6. Pflanzenfett
  7. Pflanzenfett gehärtet
  8. Emulgator (Mono- und Diacetylweinsäureester von Mono- und Dyglyceriden von Speisefettsäuren, Sojalecithine)
  9. Weizenmalzmehl
  10. Weizeneiweiß
  11. Zucker
  12. Magermilchpulver
  13. Dextrose
  14. Säureregulator Natriumhydroxide

Also mir verlangt so eine Liste Respekt ab. Ein althergebracht arbeitender Bäcker schafft gerade mal 5 Zutaten (Mehl, Hefe, Salz, Wasser, Natron). Allerdings wird er trotzdem einen höheren Preis verlangen müssen. Komische Welt, oder? 8-)

Übrigens: Die pure Anzahl an Zutaten sagt natürlich nichts über die Qualität aus. Allerdings lässt sich oft ein gewisser Zusammenhang nicht abstreiten. Es gibt durchaus Ernährungsexperten die schlicht empfehlen, keine Produkte mit mehr als 5 Zutaten zu kaufen. So ganz schlecht ist der Tipp nicht. Mir persönlich reicht allerdings eine einzige Zutat, warum ich die obigen Brezen nicht essen würde. Diese ist das gehärtete Pflanzenfett. Bei dem Stichwort Transfett oder Transfettsäuren wird der eine oder andere vielleicht aufhorchen. Genau sowas ist das. Obwohl es so harmlos klingt - Planzenfett ist ja nichts schlechtes und ob das nun normal oder ein wenig härter ist, was macht das schon? - ist die gesundheitsschädigende Wirkung wissenschaftlich belegt. In einigen Ländern gibt es bereits Höchstgrenzen für Transfette oder Verbote für bestimmte Nutzungsarten. Ich vergleiche daher gerne solche Produkte mit Zigaretten. Eine schadet vermutlich nicht, aber auf Dauer werden die meisten Menschen davon krank. Oder übertreibe ich mit dem Vergleich?
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 15.01.2009 um 14:00 Uhr.
Stichworte: discounter zutaten breze transfett
| Permalink | Trackback URI
Dieser Beitrag stammt vom Autor des Buches "Leben ohne Diät". Lesen Sie die erste Auflage des Buches hier direkt online.

Setzten Sie sich doch ein Lesezeichen in Ihrem Browser. Innerhalb der Seite hilft Ihnen das Leselineal, sich die Stelle zu merken, an der Sie beim letzten Besuch aufgehört haben.
Ähnliche Beiträge:

Bisher ein Kommentar:
equilibriste sagte am 15.01.2009 um 14:50 Uhr:
Ob das Pflanzenfett normal oder ein wenig härter ist... macht im im standardisierten, automatisierten Produktionsprozess so einiges aus. Der althergebracht arbeitende Bäcker braucht sowas u.a nicht, weil er jederzeit in seinen Herstellungsprozess eingreifen kann und ein - wie auch immer gearteter - Fehler i.d.R. weit kleinere Mengen betrifft.

Ok sind Transfette trotzdem nicht. (Es gibt ja auch Pflanzenfette, die eh schon"hart" sind - könnte man auch verwenden...)

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager