Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Superunkraut durch Gen-Technik >> Gold als Lebensmittelzusatz

Schweine, Grippe und Dänemark
Über die Schweinegrippe muss man kaum noch berichten, das machen sowieso alle. Aber der Beitrag bei Nachrichten vom anderen Ende der Medizin erläutert wenigsten ein wenig die Hintergründe und Seltsamkeiten der Entdeckung. Oder wundert sich außer mir niemand, wie eine, seit März bestehende, "Pandemie" in 2 Tagen die Medien völlig überrollt? Ich warte ja auch sehnsüchtig auf den Newsletter von Dr. Schnitzer. Der hatte nämlich schon immer viel zu sagen wenn es um Grippe (die spanische), Schweine und Dänemark ging. Dazu auch hier ein Text über den Feldversuch Dänemark (danke KP).
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 28.04.2009 um 09:50 Uhr.
Stichworte: schweinegrippe schnitzer pandemie medien grippe
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass die Formel für den Body Mass Index aus dem 19. Jahrhundert stammt?
Mehr dazu im Kapitel Normwerte - das leidige Thema.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 2 Kommentare:
Gerd sagte am 01.05.2009 um 17:59 Uhr:
Die Mexico(Schweine)Grippe sollte man nicht unterschätzen, es hat schon 1918 eine weltweite Pandemie gegeben, bei der zig Millionen weltweit gestorben sind. Auf die staatlichen Stellen sollte man sich dabei aber nicht verlassen, es sind nur sehr wenig Medikamente vorrätig (max. für 20 % der Bevölkerung, in Baden-Württemberg sogar nur für 14 %), wobei diese Mittel erstmal im Ernstfall für Personen der öffentlichen Sicherheit (Polizei, Krankenhauspersonal, Behörden) bereit stehen. Der "normale" Bürger kommt erst an zweiter Stelle. Deshalb habe ich für mich persönlich Vorsorge getroffen, denn es gibt jetzt noch wirksame Medikamente, wie z. B. Tamiflu. Das sollte man zwar nur in Absprache mit einem Arzt einnehmen, aber was nutzt mir das, wenn im Ernstfall nichts mehr in der örtlichen Apotheke zu kaufen gibt. Meine Packung liegt gut im Gemüsefach und wenns erforderlich sein sollte, schnell zur Hand.
Aber vorsicht bei Internetbestellungen!Es werden gefälschte Tabletten verkauft oder sogar nur Geld kassiert und keine Ware geliefert!
Ich habe Tamiflu bei
*Werbelink entfernt*
bestellt - 100 % Originalware und Online-Rezept.
Horst sagte am 01.05.2009 um 18:06 Uhr:
@Gerd: Bitte nicht so plumpe Werbung absetzen. Bei Interesse hätte ich Werbeflächen hier im Blog oder auf www.apotheken-notdienst.de anzubieten. Aber nur bezahlt und als Werbung gekennzeichnet. 8-)

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager