Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Zecken-Propaganda bei Antenne Thüringen >> Formaldehyd macht Krebs

Süßstoff Acesulfam in der Umwelt
Schweizer Wissenschaftler wollten nachverfolgen, wohin das Abwasser in der Schweiz fließt. Dazu haben Sie einfach nach dem Süßstoff Acesulfam gesucht, dieser wird in Klärwerken nämlich nicht abgebaut. Sie fanden heraus, dass 10 bis 20 Prozent des Grundwassers aus Abwasser bestehen. Via wissenschaft.de [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]. Mich würde ja viel mehr interessieren, was für Auswirkungen der Süßstoff in der Umwelt hat. Aber ist bestimmt alles total unbedenklich.
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 14.05.2009 um 11:22 Uhr.
Stichworte: kurzmeldung süßstoff acesulfam wasser umwelt
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass Lebensmittel zur Explosion gebracht werden, um die Kalorien zu messen?
Mehr dazu im Kapitel Die Kalorienzähler.
Ähnliche Beiträge:

Noch kein Kommentar. Sei der Erste:

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager