Diät Diät

- Newsletter -
 

 






Newsletter


Aktuelle Nachrichten, überraschende Forschungsergebnisse und Witziges rund um Ernährung, Gesundheit und Abnehmen.
Mit dem wöchentlichen Leben ohne Diät - Newsletter sind Sie auf dem Laufenden und verpassen keine wichtige Neuigkeit.
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Hier sehen Sie den Newsletter vom 05.06.2009, damit Sie direkt wissen, was Sie erwartet:


Der Newsletter ohne Diät


Neuigkeiten rund um das Thema Abnehmen, Ernährung und Gesundheit.

Neue Artikel im Blog ohne Diät:

  • Bio-Mineralwasser (04.06.2009)
    Wasser ist eben nicht gleich Wasser. Eine Initiative will höhere Qualitätsanforderungen auch für diesen Bereich einbringen.

  • Internes (03.06.2009)
    Warum es ein paar Tage sehr ruhig im Blog war, und die Kurzmeldungen in diesem Newsletter kürzer sind als sonst.

Kurzmeldungen aus dem Blog ohne Diät:

  1. Mehr Allergien durch Milchverarbeitung? (05.06.2009)
    Milch wird in verschieden stark verarbeiteten Varianten angeboten. Das Bundesamt für Risikobewertung sieht nun Forschungsbedarf in der Frage, welche Verarbeitungsschritte das Allergie-Potential von Kuhmilch erhöhen. Meine Meinung: Homogenisierung ist für mich klar problematisch. Gute Studien, die das belegen wären natürlich schön. Aber ich glaube kaum, dass sich so schnell etwas ändern wird. Solange Milch immer noch als besonders gesund gilt, habe ich keine Hoffnung auf ein Überdenken, des Umgangs damit.

  2. Schadstoff-Karte (04.06.2009)
    Unter der Adresse prtr.bund.de erfährt man, welche Schadstoffe wo in Deutschland ausgestoßen werden. Das wird sogar grafisch auf einer Karte angezeigt. Via Umweltbundesamt.

  3. Obst und Gemüse machen Kinder (04.06.2009)
    Einer spanischen Studie zufolge, hat die Ernährung Einfluss auf die Spermienqualität von Männern. Dabei wirken sich Obst und Gemüse wohl besonders gut aus. Mehr bei GesundheitPro [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

  4. Wie Forscher betrügen (03.06.2009)
    Wie sehr kann man wissenschaftlichen Forschungsarbeiten glauben? Wohl weit weniger, als bisher gedacht. Näheres dazu bei Telepolis: Wie ehrlich sind Wissenschaftler?

  5. ASS taugt nicht zur Prävention (03.06.2009)
    Wieder mal eine Studie, die belegt, dass ASS (bekannt z.B. durch Aspirin) nicht zur Vorsorge bei Herzproblemen hilft. Nur für denjenigen, der schon mal einen Infarkt oder Schlaganfall hatte, bringt die Gabe etwas. Via ÄP [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

  6. Fitness rentiert sich auch über 50 (03.06.2009)
    Eine Studie ergab, dass es sich auch für 50-jährige Männer noch rentiert, mit Sport zu beginnen. Früher ist trotzdem besser.

  7. Französischer Wein hoch Pestizidbelastet (03.06.2009)
    Das gilt selbstverständlich nur für konventionelle Weine. Wer die trinkt, ist selber schuld. Via Viva-Vino-Blog [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]. Und jetzt kommt mir keiner mit "Bio ist mir aber zu teuer". Dann trink Wasser. 8-)

  8. Junge Frauen sind gesund für Männer (03.06.2009)
    Die Lebenserwartung von Männern erhöht sich, wenn sie eine junge Partnerin haben. Frauen sollten dagegen eher gleichaltrige Partner bevorzugen. Das meint scienceticker.info.

  9. Ökotest Juni aus Öko-Sicht (03.06.2009)
    Ökotest befasst sich mit Handcremes, Senf und Nuss-Nougat-Cremes. Wie die Bio-Produkte dabei abgeschnitten haben, kann man bei Biomarkt.info [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] nachlesen. Dazu nur ein Tipp: Einfach mal den Nuss-Anteil der  mit der konventionellen Konkurrenz vergleichen. Ganz schön krass, oder?
    Beim Test wurde auch festgestellt, dass leider die Genverunreinigungen immer weiter zunehmen. Darüber schreibt naturkost.de: Gentechnik in Senf und Nuss-Nougat-Cremes [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]

  10. Vanilleeis mit und ohne Vanille (03.06.2009)
    Im Vanilleeis ist keine oder falsche Vanille. So ungefähr kann man das Zusammenfassen, was die Stiftung Warentest [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] beim Vanilleeistest festgestellt hat. Na sowas.

  11. Jakobskreuzkraut: gefährlich? (03.06.2009)
    Eine gemeine Pflanze ist unterwegs um uns alle auszurotten: das Jakobskreuzkraut. Experten fordern nun den Gegenangriff mit Herbiziden. Hintergründe dazu haben die Nachrichten vom anderen Ende der Medizin: Rein pflanzlich, dennoch tödlich: Das Jakobskreuzkraut, etwas realistischer sieht es ein Imker bei einer Pressemeldung von Eco-News: Panikmache: Wann haben Sie zuletzt giftiges Kreuzkraut gegessen?

  12. Tierversuche nicht auf Menschen übertragbar (03.06.2009)
    Tierversuche mit Mäusen sind weit weniger auf Menschen übertragbar als bisher angenommen: Von Menschen und Mäusen



Nichts mehr verpassen mit dem wöchentlichen Newsletter:
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager