Diät Diät

- Newsletter -
 

 






Newsletter


Aktuelle Nachrichten, überraschende Forschungsergebnisse und Witziges rund um Ernährung, Gesundheit und Abnehmen.
Mit dem wöchentlichen Leben ohne Diät - Newsletter sind Sie auf dem Laufenden und verpassen keine wichtige Neuigkeit.
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Hier sehen Sie den Newsletter vom 12.03.2010, damit Sie direkt wissen, was Sie erwartet:


Der Leben ohne Diät - Newsletter


Neuigkeiten rund um das Thema Abnehmen, Ernährung und Gesundheit.

Neue Artikel im Blog ohne Diät:


Kurzmeldungen aus dem Blog ohne Diät:

  1. Keine Sauna nach dem Sport (11.03.2010)
    Wer nach dem Sport in die Sauna geht, erhöht sein Risiko für Infektionserkrankungen. Das sagt eine aktuelle dpa-Meldung. Diese beruht auf Aussagen von Prof. Ingo Froböse vom Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln (grausige Homepage [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar], aber dafür mit Hobbythek-Bildschirmschoner zum Download. Den gibt es nicht mal mehr beim WDR 8-) ).
    [zur Meldung...]

  2. Preiserhöhung senkt Kalorienzahl (11.03.2010)
    Immer mal wieder wird die Idee ausgesprochen, ungesunde Lebensmittel zu besteuern um deren Verbrauch zu senken. Diesmal haben amerikanische Forscher in einer Langzeitstudie die Ernährungsgewohnheiten von Probanden mit dem Fast-Food-Preis in Beziehung gesetzt. Je billiger Junk-Food ist, umso mehr wird es gegessen. Daraus schließen sie, dass eine Preiserhöhung von Softdrinks um 10% die Kalorienzufuhr um 7% senken würde. Bei Pizza sogar um 11,5%. Entsprechend fordern sie eine Steuer für ungesunde Produkte. Via Ärzteblatt. Abgesehen davon, dass eine solche Untersuchung kaum wirklich belastbare Daten und neue Erkenntnisse liefern kann - das sich das mehr verkauft, was billiger ist, dazu braucht es nun wirklich keine Studie - bin ich strikt gegen solche Pläne. Was für mich gesund ist und was nicht, will ich immer noch selber entschieden.
    [zur Meldung...]

  3. Wer Fett gut schmeckt ist schlanker (10.03.2010)
    Australische Forscher haben getestet wie gut Probanden verschiedene Fettsäuren schmecken können. Das klappte prinzipiell gut. Wobei diejenigen, die am besten Fett schmecken können, auch am schlankesten sind. Ob man durch Übergewicht nun unempfindlicher gegenüber dem Fettgeschmack wird oder ob der Geschmackssinn sich auf das Gewicht auswirkt ist nicht klar. Via Scienceticker.info. Geschmackssinn und Gewicht hängen also zusammen. Was jedem Kleinkind sofort klar ist, wird nun also endlich wissenschaftlich bewiesen.
    [zur Meldung...]

  4. Blumen ins Büro (10.03.2010)
    Men's Health will mit amerikanischen Studien für mehr Grün im Büro sorgen. Aufgezählt werden einige Zimmerpflanzen und welche Schadstoffe sie besonders gut filtern. Jetzt darf man sich also nicht einmal mehr die Begrünung im Büro danach aussuchen, was einem gefällt. Auch das geht jetzt nur noch nach streng gesundheitlichen Aspekten. Zur Pressemeldung.
    [zur Meldung...]

  5. Alkohol hält Frauen schlank (10.03.2010)
    Eine amerikanische Studie hat den Alkoholkonsum und die Auswirkungen auf das Gewicht bei Frauen untersucht. Dabei fanden sie einen eindeutigen Zusammenhang. Je mehr Alkohol die Frauen pro Tag trinken, desto höher ist ihre Wahrscheinlichkeit schlank zu bleiben. Besonders gut wirkt Rotwein. Via Wissenschaft aktuell. Ich hoffe es ist meinen Lesern klar, dass man nicht alle Studien allzu wörtlich nehmen sollte. Vor allem nicht die Überschriften in den Medien und Blogs. 8-)
    [zur Meldung...]

  6. Vitamin-D für das Immunsystem wichtig (09.03.2010)
    Dänische Forscher haben einen Mechanismus entdeckt, der zeigt, wie wichtig Vitamin-D für das Immunsystem ist. Abwehrzellen (T-Zellen) benötigen demnach zwingend Vitamin-D um die Körperabwehr zu aktivieren, wenn ein Eindringlich erkannt wurde. Via wissenschaft.de [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].
    [zur Meldung...]

  7. Buch über Chronobiologie (08.03.2010)
    Professor Till Roenneberg, Chronobiologie-Experte von der Uni München, gibt in seinem neuen Buch "Wie wir ticken. Die Bedeutung der Chronobiologie für unser Leben" eine Einführung in die Welt der Rhythmen. Via Ärzte Zeitung. Ein spannendes Thema, deswegen verweise ich gerne darauf, ohne das Buch gelesen zu haben. Zum Buch bei Amazon [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] (Affiliate-Link). PS: Der Biorhythmus hat mit der Chronobiologie herzlich wenig zu tun.
    [zur Meldung...]

  8. Podcast über Fett (08.03.2010)
    Bei hr-info "Fit und Gesund" war das Thema der Sendung Fett. Wie wichtig es für den Geschmack ist und wie wenig Einfluss es auf das Gewicht hat. Auch Udo Pollmer ist dabei und erzählt wieder mal über die Rolle des Körperfetts als Isolator für die Regulierung der Körpertemperatur. MP3-Download.
    [zur Meldung...]

  9. Spinat wird im Supermarkt gesünder (05.03.2010)
    Laut amerikanischen Forschern steigert die Bestrahlung von Spinat mit fluoreszierenden Licht, wie es in Supermärkten oft eingesetzt wird, den Gehalt an Vitamin C, K, E und Folsäure. Via Ärzte Zeitung. Na, wäre das nicht eine neue Geschäftsidee? Lampen um das Gemüse Zuhause zu bestrahlen um den Vitamingehalt zu erhöhen. Inkl. integriertem Verwirbler und mit Edelsteinen - zur Belebung. Aber gesund ist Spinat auch dann noch nicht: BfR zu Nitrat im Spinat [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].
    [zur Meldung...]


Nichts mehr verpassen mit dem wöchentlichen Newsletter:
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager