Diät Diät

- Newsletter -
 

 






Newsletter


Aktuelle Nachrichten, überraschende Forschungsergebnisse und Witziges rund um Ernährung, Gesundheit und Abnehmen.
Mit dem wöchentlichen Leben ohne Diät - Newsletter sind Sie auf dem Laufenden und verpassen keine wichtige Neuigkeit.
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Hier sehen Sie den Newsletter vom 22.05.2009, damit Sie direkt wissen, was Sie erwartet:


Der Newsletter ohne Diät


Neuigkeiten rund um das Thema Abnehmen, Ernährung und Gesundheit.

Neue Artikel im Blog ohne Diät:


Kurzmeldungen aus dem Blog ohne Diät:

  1. LOHAS Trendmap Blogkarneval (20.05.2009)
    Christoph von Karmakonsum veranstaltet einen Blog-Karneval. Er hat eine Trendmap im U-Bahn-Karten-Stil entworfen und ruft nun auf, daran mitzuarbeiten. Die Idee finde ich toll, allerdings bin ich selbst nicht der grafische Denker, um da wirklich sinnvolles beisteuern zu können. Aber ich wünsche ihm mal viel Erfolg, den da sind viele Punkte, über die man trefflich diskutieren könnte. Das Resultat als Poster wird bestimmt ganz schick. Schade das ich in meinem "Büro" keine gerade Wand habe, wo ich so etwas aufhängen könnte.

  2. Uran im Mineralwasser (20.05.2009)
    Foodwatch hat Uran-Werte von 435 Mineralwässern veröffentlicht. Sehr gute Aktion. Dabei sind auch zahlreiche Wässer, die man Säuglingen besser nicht geben sollte.

  3. Cola senkt Kaliumgehalt (20.05.2009)
    Ob man so etwas wie diese griechische Studie braucht, wage ich mal zu bezweifeln. Jedenfalls kommt es zu bedenklich geringen Kaliummengen im Blut, wenn man über Monate hinweg zwischen 2 und 9 Liter Cola täglich trinkt. Via Eco-News.

  4. Bio-Massentierhaltung (20.05.2009)
    In Brandenburg soll eine Großanlage für Bio-Hühner entstehen. 60.000 Hühner werden an 2 Standorten Eier für Rewe, Edeka und Penny legen. So ist es zumindest geplant. Via Bio-Markt.info [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]. So richtig Bio ist das für mich nicht mehr. Aber es gibt wohl genug, die sich mit dem EU-Bio-Siegel zufrieden geben.

  5. Schlafen macht Schlank (20.05.2009)
    Wieder mal eine amerikanische Studie, die bestätigt, dass ausreichend Schlaf schlank macht. Via Ärzteblatt. Spannend ist auch, dass bei den untersuchten Probandinnen die Übergewichtigen sich deutlich mehr bewegten als die Schlanken.
  6. Fast-Food-Kalorien pro Dollar (20.05.2009)
    Wieviel Kalorien bekommt man bei Fast-Food-Ketten pro Dollar? Eine Ernährungsinformation der besonderen Art gibt es bei Basic Thinking.

  7. Bio-Eier sind gesünder (20.05.2009)
    Münchner Forscher haben die Keimbelastung von konventionellen Hühnern mit der von Bio-Hühnern verglichen. Dabei fanden sie keine Unterschiede. Allerdings waren die gefundenen Keime bei den Bio-Hühnern weit weniger gegen Antibiotika resistent, als bei den Konventionellen. Ein weiterer sehr guter Grund, für Bio. Via Mahlzeit.

  8. Behörden warnen vor Okra (20.05.2009)
    Hessische Behörden warnen vor dem exotischen Gemüse Okra. Lieferungen aus Kenia, Jordanien und Indien wiesen Pestizidkonzentrationen über dem erlaubten Mass auf. Via ÄP [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

  9. Glutamat schützt den Magen (19.05.2009)
    Glutamat kann das Bakterium Helicobacter pylori im Magen reduzieren. Das ergaben amerikanische Versuche mit Mäusen. Via GesundheitPro [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]. Über diese Studie wird sich die Nahrungsmittelindustrie mit Sicherheit sehr freuen.

  10. Vitamin-D für's Herz (19.05.2009)
    Das Vitamin D zahlreiche positive gesundheitliche Wirkungen hat, darauf weise ich immer wieder gern hin. Warum es auch bei Herzproblemen hilft, könnte an der Gefäßverkalkung liegen. Diese geht nämlich mit einem niedrigeren Vitamin-D-Spiegel einher, wie eine amerikanische Studie nun ergab. Via Sonne ist Leben.

  11. Kava Kava (18.05.2009)
    Erinnert sich noch jemand an Kava Kava? Das ist eine alte südpazifische Heilpflanze, die um die Jahrtausendwende recht "In" war. Es sollte hauptsächlich entspannend wirken und auch die Konzentration erhöhen. 2002 wurden die Kava-Kava-Präparate dann verboten, weil man den Verdacht hatte, dass sie die Leber schädigen würden. Nun bestätigt eine australische Studie die Wirksamkeit der Pflanze. Die Forscher gehen außerdem davon aus, dass die negativer Wirkung auf die Leber bei richtiger Gewinnung des Pflanzen-Extrakts nur sehr gering ist. Via Telepolis.

  12. 170 Hektar Gen-Verunreinigung (17.05.2009)
    In Deutschland wurde massenweise mit verunreinigtes Saatgut ausgebracht. Dabei geht es um einen nicht in der EU zugelassenen Gen-Mais. Der Anbauverband Bioland fordert nun Aufklärung in dem Fall. Mehr bei naturkost.de [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

  13. Podcast über langlebige Schadstoffe (16.05.2009)
    Beim BR gibt es einen Podcast [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] zu langlebigen Schadstoffen wie DDT, Furan und Teflon. Durchaus spannend welche langen Untersuchungen für ein Verbot notwendig sind und welche Zugeständnisse gemacht werden müssen.



Nichts mehr verpassen mit dem wöchentlichen Newsletter:
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager