Diät Diät

- Newsletter -
 

 






Newsletter


Aktuelle Nachrichten, überraschende Forschungsergebnisse und Witziges rund um Ernährung, Gesundheit und Abnehmen.
Mit dem wöchentlichen Leben ohne Diät - Newsletter sind Sie auf dem Laufenden und verpassen keine wichtige Neuigkeit.
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Hier sehen Sie den Newsletter vom 30.01.2009, damit Sie direkt wissen, was Sie erwartet:


Der Newsletter ohne Diät


Neuigkeiten rund um das Thema Abnehmen, Ernährung und Gesundheit.

Die Grippe habe ich überstanden, trotzdem gibt es diese Woche nur Kurzmeldungen. Aber das ist ja auch nicht schlecht. 8-)

Kurzmeldungen aus dem Blog ohne Diät:

  1. Hintergründe zum Bio-Geflügel-Futter-Skandal (29.01.2009)
    Auf naturkost.de [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] finden sich Hintergründe zum Skandal um Bio-Geflügel, was mit konventionellem Futter versorgt wurde (ich berichtete).

  2. PFC: Chemikalie stört Fruchtbarkeit (29.01.2009)
    Amerikanische Wissenschaftler haben 1240 werdende Mütter auf Perflourcarbon (PFC) getestet und befragt, wie lange sie versucht hatten, schwanger zu werden. Dabei ergab sich ein eindeutiger Zusammenhang. Je höher die Belastung mit PFC war, desto länger mussten die Frauen auf die Schwangerschaft warten. Die Wissenschaftler sehen das als Beleg dafür, dass die Chemikalie die Fruchtbarkeit stört. PFC finden sich in Lebensmittelverpackungen, Pestiziden, Bekleidung, Polstern, Teppichen und auch Kosmetika. Via Focus, GesundheitPro.de [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

  3. BfR über Uran im Trinkwasser (29.01.2009)
    Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat auf seiner Homepage ein paar Fragen und Antworten rund um Uran im Trinkwasser zusammengestellt.

  4. Anthroposophische Medizin (28.01.2009)
    Die IKK Hamburg hat in einer 8 Jahre dauernden Studie die Wirksamkeit von Anthroposophischer Medizin untersucht. Das Ergebnis ist durchaus erfreulich. Den Patienten ging es besser und die Gesamtkosten der Behandlung wurden gesenkt. Die IKK Hamburg bietet einen 5-Teiligen Podcast mit Hintergründen an. Die einzelnen Folgen sind knapp 5 Minuten, allerdings handelt es sich in erster Linie um Werbung für die IKK. Alles ist etwas langatmig und die eigentlichen Ergebnisse der Studie werden im 4. Teil eher kurz abgehandelt.

  5. 30-Sekunden Training für besseren Stoffwechsel (28.01.2009)
    Forscher haben junge Männer ein spezielles Training durchführen lassen. Sie sollten sich für 30 Sekunden auf einem Hometrainer völlig verausgaben, und das nach jeweils 4 Minuten Verschnaufpause bis zu 5 mal wiederholen. Dieses Programm wurde 6 mal innerhalb von 14 Tagen durchgeführt. Am Ende wurde untersucht, wie gut der Stoffwechsel mit einer erhöhten Zuckerzufuhr umgehen konnte. Das Resultat war überzeugend. Offenbar reichen die kurzen Trainingseinheiten bereits aus um die Stoffwechselvorgänge im Körper deutlich zu verbessern. Via wissenschaft.de [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

  6. Asthma durch Fast-Food (27.01.2009)
    Kanadische Forscher haben Kinder auf einen Asthmaschutz untersucht, der durch das Stillen erworben wird. Dieser Schutz war jedoch nur bei Kindern zu finden, die wenig Fast-Food essen. D. h. auch wenn ein Kind gestillt wurde und dadurch den Schutz erworben hat, wird dieser durch regelmäßigen Fast-Food-Konsum wieder vernichtet. Via Focus.

  7. Kaloriensparen ist gut fürs Gehirn (27.01.2009)
    Wissenschaftler haben Senioren auf Diät gesetzt und nach 3 Monaten die Leistungsfähigkeit ihres Gehirns überprüft. Dabei stellten sie fest, dass die Probanden, die eine kalorienreduzierte Diät machten, ihre Gehirnleistung um 20% verbessern konnten. Eine Kontrollgruppe, die sich mit besonders viel ungesättigten Fettsäuren ernährte zeigte dagegen keine Besserung. Via Ärzte Zeitung.

  8. Skandal: Bio-Geflügel konventionell gefüttert (26.01.2009)
    Ein Bio-Betrug wurde aufgedeckt. Ein Geflügelbetrieb hat Bio-Tiere teilweise mit konventionellem Futter versorgt. Die komplette Geschichte dazu findet sich bei der taz [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]. Via Bio-Markt.info [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

  9. Hungern zur Lebensverlängerung hilft nur bedingt (25.01.2009)
    Es wird immer wieder diskutiert, ob eine sehr kalorienreduzierte Ernährung, das Leben verlängern kann. Man kennt das Prinzip von Würmern, es gibt aber Menschen die glauben das auf sich übertragen zu können. Man lebt ständig mit Hunger, dafür aber besonders lang. Amerikanische Forscher haben das nun mit Mäusen getestet und sind zu einem überraschenden Schluss gekommen: Es hilft, aber nur bei Übergewicht. Zwei Mäusestämme wurden verglichen. Der eine neigt zu Übergewicht, der andere nicht. Tatsächlich half den normalerweise übergewichtigen Mäusen eine kalorienreduzierte Diät zu einem längerem Leben, den anderen Mäusen jedoch nicht. Via Ärztliche Praxis [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

  10. Apfelsaft bremst Alzheimer (24.01.2009)
    Amerikanische Forscher gaben Alzheimer-Mäusen Apfelsaft zu trinken. Die Menge würde beim Menschen 2 Gläsern pro Tag entsprechen. Die für Alzheimer typischen Neu-Ablagerungen verringerten sich nach einem Monat deutlich gegenüber saftlosen Mäusen. Via Focus.

  11. Zitronenmelisse gegen Herpes (24.01.2009)
    Heidelberger Forscher konnten zeigen, dass Öl von der Zitronenmelisse zumindest im Reagenzglas Herpes-Viren sehr erfolgreich bekämpft. Via Ärzte Zeitung [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]. Dass die üblichen Salben nicht helfen, hatten wir schon mal hier.

  12. Vitamin-D-Mangel und Demenz (24.01.2009)
    Britische Forscher haben 2.000 Probanden über 65 Jahre getestet. Je niedriger der Vitamin-D-Spiegel im Blut war, desto größere kognitive Beeinträchtigungen hatten die Personen. Diese entwickeln mit höherer Wahrscheinlichkeit eine Demenz. Via Ärztliche Praxis [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].



Nichts mehr verpassen mit dem wöchentlichen Newsletter:
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager