Diät Diät

- Newsletter -
 

 






Newsletter


Aktuelle Nachrichten, überraschende Forschungsergebnisse und Witziges rund um Ernährung, Gesundheit und Abnehmen.
Mit dem wöchentlichen Leben ohne Diät - Newsletter sind Sie auf dem Laufenden und verpassen keine wichtige Neuigkeit.
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Hier sehen Sie den Newsletter vom 30.04.2010, damit Sie direkt wissen, was Sie erwartet:


Der Leben ohne Diät - Newsletter


Neuigkeiten rund um das Thema Abnehmen, Ernährung und Gesundheit.

Kurzmeldungen aus dem Blog ohne Diät:

  1. Vitamin-B schadet, statt zu nutzen (28.04.2010)
    Vitamin-B senkt den Homocysteinspiegel im Blut. Das galt als wichtig bei Diabetikern, um deren Nierenfunktion zu erhalten. Doch nun haben kanadische Wissenschaftler die Sache genauer untersucht. Ihr Urteil ist vernichtend. Die Gabe von B-Vitaminen hat eine Verschlechterung der Nierenfunktionen zur Folge. Außerdem verdoppelt sich das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle. Via wissenschaft.de [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]. Und wieder mal ein Fall, bei dem die Symptombekämpfung alles nur noch schlimmer macht.
    [zur Meldung...]

  2. Monsanto-Schnitzel (28.04.2010)
    Das Wiener Schnitzel ist nicht betroffen, den es besteht aus Kalbfleisch. Aber den Schnitzeln nach Wiener Art, bei denen das Fleisch von Schweinen stammt, geht es an den Kragen. Monsanto, der weltgrößte Gen-Technik-Konzern, hat nämlich ein Patent eingereicht. Nach diesem soll Schinken und Schnitzel von Schweinen, die mit Gen-Nahrung gefüttert werden Monsanto gehören. Dann gibt es in Zukunft eben nur noch Monsanto-Schnitzel. Mehr dazu bei Greenpeace [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].
    [zur Meldung...]

  3. Testosterontherapie für Männer (28.04.2010)
    In Ärztekreisen will man die Testosterontherapie für Männer etablieren. Die Ärzte Zeitung berichtet deshalb von einem Vortrag von Professor Michael Zitzmann auf dem Internistenkongress in Wiesbaden. Kurz gesagt: Der Testosteronspiegel bleibt bei Männern auch im Alter gleich, er sinkt nur mit dem Bauchumfang. Betroffen sind zwar nur 5% der Männer, aber 30-50% der Männer, die eine Arztpraxis aufsuchen, sollen behandelt werden. Immerhin hilft wohl zugeführtes Testosteron beim Abnehmen. Das ist natürlich ein echtes Argument.
    [zur Meldung...]

  4. Depressive mögen Schokolade (27.04.2010)
    Eine amerikanische Studie hat nun wissenschaftlich belegt, was man als allgemeines Vorurteil kennt: Wer schlecht drauf ist, der tröstet sich gerne mit Schokolade. In der Studie zeigte sich wirklich ein zunehmender Schokoladenkonsum mit der Anzahl der depressiven Symptome. Die Forscher betonen aber ausdrücklich, dass sie nur den Zusammenhang hergestellt haben. Was nun Ursache und was Wirkung ist, das können sie nicht sagen. Via Wissenschaft aktuell.
    [zur Meldung...]

  5. Lächerliche Studien und der Appetit (27.04.2010)
    Zur Zeit geht eine amerikanische Studie durch die Medien, deren Kernaussage ist, dass Lachen wie Sport wirkt und den Appetit steigert. Wie fragwürdig und wenig aussagekräftig die Studie ist, darüber lässt sich Florian Rötzer bei Telepolis aus.
    [zur Meldung...]

  6. Lebensgefahr durch Grippe-Impfung (26.04.2010)
    In Australien erkrankten dutzende Kinder durch eine Grippe Impfung. Mindestens 20 mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden, ein Kind schwebte in Lebensgefahr. Via Ärzte Zeitung / Apotheke Adhoc [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] (beides der gleiche dpa-Text). Wobei sich Apotheke Adhoc fast gleichzeitig darüber beschwert [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar], dass Eltern bei Impfungen vorsichtig sind.
    [zur Meldung...]

  7. RegionalLotse für Franken (26.04.2010)
    Der Verein BluePingu hat ihr Adressverzeichnis für Weltverbesserer in Buchform herausgebracht. Der RegionalLotse für Franken enthält auf knapp 350 Seiten über 900 Adressen aus den Bereichen "bewusst einkaufen", "aktiv mitmachen" und "früh anfangen". Mehr dazu im Bericht in der NZ [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] und im Artikel im Nachhaltigkeitsblog.
    [zur Meldung...]

  8. Bei Stevia tut sich was (26.04.2010)
    Stevia ist ein uralter Hut. Die "indianische" Süßungspflanze ohne Kalorien taucht immer mal wieder in den Medien auf. Nun erklärt der Spiegel, wie mit Stevia der große Reibach gemacht werden soll. Damit das klappt, müssen Patente her. Auf die Pflanze bekommt man die nicht, weswegen die Industrie die Inhaltsstoffe chemisch nachbaut und mit viel Marketing das trotzdem als natürlich verkauft. Zum Spiegel Artikel.
    [zur Meldung...]


Nichts mehr verpassen mit dem wöchentlichen Newsletter:
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager