Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Milch und metabolisches Syndrom >> Einsam essen macht Kinder dick

Das Miracoli-Geheimnis
Miracoli PackungMeine Frau hat sich bei mir beschwert, dass sie sich von Miracoli hereingelegt fühlt. Ich soll mir doch eine Packung mal ansehen, ob mir etwas auffällt. Gesagt, getan. Und tatsächlich fällt sofort auf der Vorderseite der Hinweis "Ohne Konservierung- & Aromastoffe*" auf:

Miracoli - Ohne Konservierungs- und Aromastoffe

Besonders das Sternchen dahinter machte mich neugierig. Also flugs die Packung abgesucht und tatsächlich den passenden Vermerk gefunden:

Miracoli - Spaghetti und Tomatenmark laut rechtlicher Vorschriften

Aha. Und was heißt das nun? Das der Hinweis vornedrauf nur für für die Spaghetti und das Tomatenmark gilt und nicht für den Hartkäse und die Würzmischung? Das diese aufgrund rechtlicher Vorschriften ohne Konservierungs- und Aromastoffe sind? Oder sind Konservierungs- und Aromastoffe drin, diese müssen aber aus rechtlichen Gründen nicht angegeben werden?

Also mal ehrlich, welcher normale Mensch versteht das auf Anhieb?

Also werfen wir doch einen Blick auf die Zutatenliste:
Miracoli - Zutatenliste
Was auffällt ist die modifizierte Stärke. Ich vermute mal, sie wurde hitzebeständig gemacht. "Hydrolisiertes Weizen" klingt auch recht mysteriös. Bei der Hydrolyse werden Wassermoleküle in den eigentlichen Stoff eingebracht. Das ist eine chemische Reaktion. Den genauen Grund, warum das hier gemacht wird, weis ich leider nicht. Auch finde ich "hydrolisiertes Weizen" schlechtes Deutsch. Ich vermute mal es soll "hydrolisiertes Weizen-, Soja- und Maiseiweiß" sein. Ich hoffe beim Inhalt sind sie nicht so schlampig, wie bei der Zutatenliste. 8-)

Und die Moral von der Geschichte? Nun fühle ich mich auch hereingelegt. Ich kenne mich mit Zutatenliste ja ein klein wenig aus, Lebensmittelchemiker bin ich nicht. Was nun in der Würzmischung ist, weis ich nicht wirklich. Natürlich ist das große Geheimnis des Miracoli-Geschmacks auch ein Teil der Werbung und ich verstehe, dass sie der Konkurrenz nicht alles verraten wollen. Aber solche Kleinigkeiten wie der Name des Käses - Pamesello - verleiten mich dann doch eher zur Annahme, dass hauptsächlich der Käufer veräppelt werden soll. Oder wer denkt hier nicht im ersten Moment an Parmesan?

Die Kraft-Website, gibt sich Mühe einen auf informativ zu machen. Man kann alles erfahren, was in den Produkten ist. Gemeint sind dann aber doch nur die Nährwertangaben. Selbstverständlich habe ich versucht per Kontaktformular Auskunft zu erhalten. Jedoch hüllt sich Kraft seit zwei Wochen in Schweigen. Also ist Miracoli doch eher nichts für jemanden, der es eilig hat. 8-)

Nachtrag: Es gab doch noch eine Antwort von Kraft. Mehr dazu hier.
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 19.10.2007 um 20:26 Uhr.
Stichworte: nachgefragt kennzeichnung miracoli inhalt
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass Lebensmittel zur Explosion gebracht werden, um die Kalorien zu messen?
Mehr dazu im Kapitel Die Kalorienzähler.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 5 Kommentare:
Manuel sagte am 24.10.2007 um 23:25 Uhr:
Parmesello:
Auch bei uns recht bekannt ist der von der Kraft-Foods-Gruppe mit ihrer Pasta-Marke Mirácoli verbreitete Würzkäse Pamesello, der jedoch ebenfalls nichts mit echtem Parmigiano zu tun hat. (wikipedia)

Und noch ein guter Hinweis: http://www.chefkoch.de/forum/2,9,279984/Was-tun-mit-Parmesello.html

;-))
saibot sagte am 25.10.2007 um 10:59 Uhr:
wegen modifizierte Stärke würde ich mir keine Sorgen machen. die wird modifiziert, um die Quelleigenschaften zu verbessern. Auch hydrolyse ist ein Prozess der ebenso in der Natur vor kommt.
Was eher irritiert ist die Würze. Da wird oft frei von Geschmacksverstärkern geschrieben und dann kann man lesen: Enthält Auszüge aus xyz. Damit ist dann Glutamat gemeint. Überhaupt sind heute alle Fertig-Produkte damit überschwemmt...
Impi sagte am 28.10.2007 um 20:30 Uhr:
Glutamat ist mein Freund! *gg*
Gerri sagte am 29.10.2007 um 15:12 Uhr:
Jetzt hört aber mal auf, auf Miracoli rumzuhacken, schließlich würde die gleichnamige Mama sicherlich nichts Schlechtes in ihre (fast) geheime Soße tun, oder?! ;-) Ich esse jedenfalls schon seit Jahrzehnten Miracoli und würde es vermutlich sogar mit auf eine einsame Insel nehmen, wenn ich mir was aussuchen müsste - ich würde mir aber dann auch noch ein paar ordentliche Sachen mitnehmen ;-). Und noch zum Parmesello: Alleine der Name ist doch schon klasse und selbst wenn das Zeug mit Parmigiano Reggiano so wenig zu tun hat wie ein Tretroller mit ner S-Klasse, so ist es doch das Beste, was man aus Käseresten machen kann, und schließlich reden ja alle von Recycling usw.
willi sagte am 19.05.2008 um 23:08 Uhr:
..und immer wieder gibt es Steigerungen des Genusses: der KUNSTKÄSE
http://www.kaeseplatte.com/herstellung-von-kase/kunstkase-muss-das-sein

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager