Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Bio-Qualität kontra Bio-Boom >> Ingwer-Leicht-Bier Amrita

Nachhaltigkeits-Tipp: Blade-Master
Blade Master Rasierklingen-SchärferIch möchte in Zukunft öfter mal kleine und unkomplizierte Tipps für Nachhaltigkeit geben. Das sollen kleine Tipps und Kniffe sein, wie man ohne großen Aufwand Resourcen  sparen kann. Meist ist damit sogar ein wenig Komfortgewinn verbunden. Und wenn es nur den lästigen Einkauf eines Verbrauchsmaterials spart.

Mit genau so einem Tipp möchte ich starten. Allerdings gilt er nur für diejenigen, die sich Nass rasieren. Es gibt da nämlich eine äußerst geniale Erfindung, welche die Lebensdauer der Klingen enorm verlängert: den Blade-Master.

Das Prinzip ist simpel. Ein Magnet zieht die Klinge immer wieder gerade. Dadurch nutzt Sie sich gleichmäßiger ab und bleibt viel schärfer. Dazu reicht es, die Klinge vor der Rasur für wenige Sekunden auf den Blade-Master zu legen (siehe Foto).

Ich war ehrlich gesagt ziemlich skeptisch, ob das funktionieren kann. Nachdem mir aber mittlerweile eine Klinge für 6 Monate reicht, bin ich überzeugt. Dabei spart man natürlich auch viel Geld, denn Ersatzklingen sind ja nicht gerade billig. Der Blade-Master selbst ist recht günstig. Je nach Shop muss man zwischen 5 und 15 Euro ausgeben. Ich habe meinen allerdings ganz umsonst bekommen. Ein Shop, bei dem ich einen Laserdrucker bestellte, hatte ihn gerade für 0,00 Euro im Angebot. Keine Ahnung ob das ein Fehler oder eine Marketing-Aktion war. Jedenfalls habe ich ihn tatsächlich zu dem Preis bekommen. 8-) Empfehlen würde ich den Bezug über Amazon, auch dort gibt es mittlerweile den Blade Master.

Laut dem Hersteller hat ein beliebiger Magnet übrigens nicht die Wirkung. Ob das stimmt, kann ich nicht beurteilen. Aber dem Erfinder sei es gegönnt. Übrigens ein Weißenburger, das ist hier ganz in der Nähe. Also fast schon ein regionales Produkt (jaja, ich weiß ja auch, dass die Produktion bestimmt irgendwo in Fernost stattfindet). 8-)

Horst WeihnachtlichNoch sparsamer ist es übrigens, komplett auf das Rasieren zu verzichten. Das hatte ich auch mal ein paar Jahre probiert. Aber den Job als Weihnachtsmann habe ich doch nicht bekommen, trotz des nebenstehenden Bewerbungsfotos. 8-)

Für alle die es interessiert: Das Foto stammt aus 2002, 15 Kilo und viele Haare mehr als heute. Obwohl man es damals optisch hätte meinen können, war ich kein Öko 1.0. Mein Interesse für Bio Lebensmittel begann erst kurz danach.

Über die Nachhaltigkeits-Tipps:

In unregelmäßigen Abständen möchte ich Tipps für mehr Nachhaltigkeit veröffentlichen. Das sollen kleine Tipps und Kniffe sein, wie man ohne großen Aufwand Resourcen sparen kann. Meist ist damit sogar ein wenig Komfortgewinn verbunden. Und wenn es nur den lästigen Einkauf eines Verbrauchsmaterials spart. Gerne möchte ich auch andere Blogger und Nicht-Blogger einladen, eigene Tipps beizusteuern. Einfach in den Kommentaren, per Trackback oder per Mail mich darauf aufmerksam machen.
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 27.08.2007 um 16:04 Uhr.
Stichworte: tipp rasieren sparen nachhaltig
| Permalink | Trackback URI
Dieser Beitrag stammt vom Autor des Buches "Leben ohne Diät". Lesen Sie die erste Auflage des Buches hier direkt online.

Setzten Sie sich doch ein Lesezeichen in Ihrem Browser. Innerhalb der Seite hilft Ihnen das Leselineal, sich die Stelle zu merken, an der Sie beim letzten Besuch aufgehört haben.
Ähnliche Beiträge:

Noch kein Kommentar. Sei der Erste:

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager