Diät Diät

- Newsletter -
 

 






Newsletter


Aktuelle Nachrichten, überraschende Forschungsergebnisse und Witziges rund um Ernährung, Gesundheit und Abnehmen.
Mit dem wöchentlichen Leben ohne Diät - Newsletter sind Sie auf dem Laufenden und verpassen keine wichtige Neuigkeit.
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Hier sehen Sie den Newsletter vom 27.11.2009, damit Sie direkt wissen, was Sie erwartet:


Der Newsletter ohne Diät


Neuigkeiten rund um das Thema Abnehmen, Ernährung und Gesundheit.

Neuer Artikel im Blog ohne Diät:

Kurzmeldungen aus dem Blog ohne Diät:

  1. Demenz und Bauchfett (27.11.2009)
    Einer schwedischen Studie zufolge, besteht ein Zusammenhang zwischen Bauchfett und Demenz. Via Focus. Neu ist das nicht, was immer wieder übersehen wird, ist Ursache und Wirkung. Die Demenz ist keineswegs eine Folge des Bauchfetts, beides hat nur gemeinsame Ursachen.

  2. Salz ist schlecht fürs Herz (26.11.2009)
    Wieder mal hat eine (italienische) Untersuchung (Meta-Analyse von 13 Studien), einen Zusammenhang zwischen hohem Salzkonsum und Herz-/Kreislauf-Erkrankungen hergestellt. Via Ärzte Zeitung.

  3. 40 Prozent der Lebensmittel landen im Müll (26.11.2009)
    In den USA landen etwa 40 Prozent aller Lebensmittel im Müll. Zumindest war das 2003 so, im Gegensatz zu 30 Prozent im Jahre 1974. Via Telepolis.

  4. Wachkoma bei vollem Bewusstsein (26.11.2009)
    Es ging ein Fall durch die Medien, über einen Mann, der 23 Jahre im Wachkoma lag, in Wirklichkeit aber "nur" gelähmt ist. Die Geschichte wird bei Plazeboalarm [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] und Stationäre Aufnahme beträchtlich angezweifelt.

  5. Krankheit stärkt Immunsystem (26.11.2009)
    Wenn Kinder eine Viruserkrankung überstanden haben, sind sie auch gegen andere Viren besser geschützt. Durch eine Impfung wird dieser Effekt nicht erreicht. Das haben niederländische Forscher nun an Mäusen zeigen können. Via Ärzte Zeitung. Das ist eine Studie, die nicht nur Impfgegner neue Munition liefert, sondern auch das anthroposophische Ansichten wissenschaftlich unterlegt.

  6. TV: hart aber fair über Ernährung (26.11.2009)
    Gestern ging es in der ARD-Sendung hart aber fair um Ernährung und Übergewicht. Ob sich das ansehen lohnt, kann ich noch nicht sagen. In der ARD-Mediathek [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] findet sich jedenfalls das knapp 75 Minuten Video.

  7. Udo Pollmer über Qualität von Lebensmitteln (25.11.2009)
    Am Sonntag sprach Udo Pollmer bei Mahlzeit über die Qualität von Lebensmitteln. Es geht darum, wieso No-Name-Produkte nicht das gleiche wie Marken-Produkte sein müssen, auch wenn sie aus der gleichen Fabrik kommen. Außerdem wird erzählt, wie man Verbrauchern jahrelang eingeredet hat, nur billig ist gut, um sich jetzt darüber zu beschweren. Wie immer bei Pollmer alles sehr eindimensional und vereinfachend, aber mit Witz und einem wahren Kern. Direkter MP3-Download [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

  8. Benzingeruch macht aggressiv (25.11.2009)
    Ägyptische Forscher haben Ratten ein Gemisch aus Benzin und Luft einatmen lassen. Dabei zeigte sich nicht nur ein deutlich aggressives Verhalten der Tiere, sondern auch Schädigungen am Gehirn. Via Wissenschaft.de [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

  9. Rückstände in tierischen Lebensmitteln (25.11.2009)
    Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat die Ergebnisse der 2008er Untersuchungen von Lebensmitteln tierischen Ursprungs veröffentlicht. Details dazu in der Pressemeldung [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

  10. Abnehmen mit Sibutramin riskant? (24.11.2009)
    Wer mit Sibutramin abnimmt um sein Herz-/Kreislauf-Risiko zu senken oder eine Diabetes-Erkrankung zu bessern, der sollte die Meldung beim Ärzteblatt lesen. In einer Studie kam es zu deutlich mehr Herz-/Kreislauf-Problemen als bei Pacebo-Gabe.

  11. Zu wenig Fett ist schlecht (24.11.2009)
    Einer amerikanischen Untersuchung zufolge ist eine fettarme Ernährung nicht günstig für die Blutfettwerte. Via Ärzte Zeitung.

  12. Pestizide in Weintrauben (23.11.2009)
    Greenpeace hat die Ergebnisse seiner Untersuchung von Weintrauben auf 300 Pestizide veröffentlicht. Die Lage bessert sich, trotzdem sind noch 20 % nicht empfehlenswert und nur 2 von 30 konventionellen Proben ohne Rückstände. In einem Fall wurden 13 verschiedene Chemikalien gefunden. Eine Probe verstößt gegen Grenzwerte und sogar eine von 4 Bio-Proben wurde beanstandet. Via Pressemeldung von Greenpeace.

  13. Gen-Pflanzen benötigen mehr Pestizide (23.11.2009)
    Einst war die grüne Gentechnik mit dem Versprechen angetreten, den Pestizidverbrauch zu senken. Doch genau das Gegenteil ist der Fall, wie man bei naturkost.de [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] nachlesen kann.

  14. Genießer sind seltener dick (23.11.2009)
    Einer österreichischen Studie zufolge, sind Genießer schlanker und machen seltener Diäten. Details dazu bei oe24.at.

  15. Pestizidbelastung bei Weintrauben (22.11.2009)
    Im Unterhaltungs-Magazin Galileo auf dem Unterschichtssender Pro7 wurde ein Bericht über Weintrauben gezeigt. Es geht darin um die Belastung mit Pestiziden von konventionellen Weintrauben und wie wenig es bringt diese zu waschen. Anschließend wird eine konventionelle und eine biologische Produktionsstätte besucht und Unterschiede oberflächlich gezeigt. Dabei kommen die Bio-Weintrauben überraschend gut weg. Den Bericht kann man hier online sehen [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar], vorher muss man einen Werbespot ertragen. Schnell klicken, lange ist das Video vermutlich nicht online.



Nichts mehr verpassen mit dem wöchentlichen Newsletter:
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager