Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Muttermilch und Tageszeit >> Melanocortine regeln Appetit

Übergewicht ist nicht ungesund - außer der Arzt will daran verdienen
Auch laut dem Ärzteblatt ist Übergewicht nicht gesundheitsschädlich. Mit Übergewicht ist hier vor allem der Bereich mit einem BMI zwischen 25 und 30 gemeint. Nach so ziemlich allen Studien, die es dazu gibt, lebt man mit einem solchen Body Mass Index länger oder zumindest nicht kürzer als mit Normalgewicht.

Die aktuelle Ärzteblatt-Meta-Analyse könnte nun helfen, diese schlichte Tatsache zu verbreiten. Aber die Diät-Industrie hat überhaupt kein Interesse daran, deshalb werden auch schon mal Ärzte beschäftigt, die "unvoreingenommen" über Übergewicht und die gesundheitlichen Risiken reden. Stationäre Aufnahme nimmt sich nun das aktuelle Editorial des Ärzteblatt vor.
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 06.10.2009 um 10:08 Uhr.
Stichworte: übergewicht bmi lebenserwartung phrama
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass jeder von uns jährlich 1,5 kg Zusatzstoffe isst?
Mehr dazu im Kapitel Der verwirrte Appetit.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 2 Kommentare:
Lutz Balschuweit sagte am 06.10.2009 um 11:29 Uhr:
Danke lieber Horst, ddass Du immer wieder auf diese wichtigen Dinge aufmerksam machst.

Ich habe auf Deinen Artikel in meinem Blog verlinkt. Klasse !

Lieben Gruß
Lutz
sanotip sagte am 09.10.2009 um 09:56 Uhr:
Hallo Horst,

ich halte auch nicht viel von Diäten, die das Ziel haben, dass man abnimmt.
Mit einer ausgewogenen Ernährung, Bewegung und der richtigen Einstellung wird man nur ganz selten dick.

Das man mit Übergewicht nicht unbedingt kürzer lebt, kann ich mir auch noch vorstellen. (Jahre oder Jahrzehnte :-)
Aber das das Ärzteblatt schreibt, das Übergewicht nicht gesundheitsschädlich ist, das kann ich nicht nachvollziehen.
Bedenkt man nur mal die höhere Belastung der Gelenke.
Und das ist sicherlich nur ein Aspekt.
Viel schlimmer ist aus meiner Sicht ist, dass nun suggeriert wird "Dick ist kein Problem".
Und wenn es dann doch ein Problem wird, komme zu mir in die Praxis. Ich habe sicherlich eine Pille. Oder wir saugen was ab.
Schließlich soll man doch "Best-Kunde" sein.

Da stimmt der Spruch "Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast"

Liebe Grüße

Susan

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager