Diät Diät

- Newsletter -
 

 






Newsletter


Aktuelle Nachrichten, überraschende Forschungsergebnisse und Witziges rund um Ernährung, Gesundheit und Abnehmen.
Mit dem wöchentlichen Leben ohne Diät - Newsletter sind Sie auf dem Laufenden und verpassen keine wichtige Neuigkeit.
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Hier sehen Sie den Newsletter vom 09.07.2010, damit Sie direkt wissen, was Sie erwartet:


Der Leben ohne Diät - Newsletter


Neuigkeiten rund um das Thema Abnehmen, Ernährung und Gesundheit.

Heute ein wenig später, weil ich den ganzen Vormittag unterwegs war. Ehrlich gesagt frage ich mich ja gerade, was für einen Sinn es haben sollte, bei diesem Wetter Freitag Nachmittag einen Newsletter zu verschicken. Ich würde ihn nicht lesen. 8-)
Apropos: Vielen Dank für die Rückmeldungen bezüglich Versandzeitpunkt-Wünsche. Hoch im Kurs ist derzeit Dienstag oder Sonntag.

Neue Artikel im Blog ohne Diät:


Kurzmeldungen aus dem Blog ohne Diät:

  1. Vitamin E gegen Alzheimer (09.07.2010)
    Einer schwedischen Studie zufolge, senkt Vitamin E das Alzheimer Risiko. Allerdings kommt es sehr stark auf die richtige Variante an. Besonders Beta-Tocopherol spielt eine wichtige Rolle, wobei die Forscher generell die Wichtigkeit der richtigen Zusammensetzung des Vitamin-E propagieren. Via Wissenschaft aktuell.
    [zur Meldung...]

  2. Leben auf dem Menschen (08.07.2010)
    Im Buch "Leben auf dem Menschen" geht es um die Bewohner des menschlichen Körpers. Also die ganzen Bakterien, Viren, Mikroben und sonstige Besiedler in und auf uns. Die Kurzfassung des Buches gibt es diesen Monat als kostenlosen MP3-Download [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] bei Shortbooks. Zur Detailseite geht es hier lang. [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]

    [zur Meldung...]

  3. 5. Umwelttagung in Nürnberg (07.07.2010)
    Am Samstag den 10.7.2010 findet in Nürnberg die 5. Umwelttagung des Verein zur Hilfe umweltbedingt Erkrankter e.V. statt. Thema ist die Ernährung. Das Programm [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] klingt spannend. Den Hinweis, dass man während der Tagung auf Haarspray und Weichspüler verzichten sollte, finde ich richtig gut. Ich bin dagegen zwar nicht allergisch, aber wenn man auf die künstlichen Düfte eine zeitlang verzichtet, hält man den Geruch wirklich nur schwer aus. Via Telefon (ja, echt 8-) ).
    [zur Meldung...]

  4. Eisenmangel durch Stillen (06.07.2010)
    Einer Studie des Forschungsinstituts für Kinderernährung laufen gestillte Kinder Gefahr, einen Eisenmangel zu erleiden. Muttermilch enthält zu wenig Eisen und die Vorräte der Kleinen sind nach 4 Monaten erschöpft. Empfohlen wird daher möglichst fleischreiche Beikost. Via derStandard. Naja, über den Sinn des Eisenwerts kann man ja prima streiten. Wenn die Sauerstoffversorgung des Gehirns als Argument herhalten muss, werde ich ja äußerst skeptisch.
    [zur Meldung...]

  5. Vorsicht vor Fettersatzstoffen (06.07.2010)
    Leipziger Forscher warnen vor Lebensmitteln mit Phytosterolen. Das sind pflanzliche Fett-Ersatzstoffe, die Lebensmittel gesünder machen sollen, weil sie z. B. weniger Kalorien haben und cholesterinsenkend wirken. Doch der erhöhte Sterolspiegel durch die Stoffe, könnte für viele Menschen das Risiko zum Herzinfarkt erhöhen. Via Heilpraxisnet.
    [zur Meldung...]

  6. Lebenserwartung von den Genen abhängig (05.07.2010)
    Forscher haben die Gene von Menschen mit einem besonders hohem Alter und die von Menschen mit eher durchschnittlicher Lebenserwartung verglichen. Dabei stellten sie fest, dass sich an zu 77% anhand der Gene voraussagen lässt, ob der Mensch besonders alt wird oder nicht. Via Wissenschaft.de [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]. Ob der Einfluss des Lebenswandels mit nur 23% wirklich so klein ist?
    [zur Meldung...]

  7. Sommer und WM lassen Bierabsatz sprudeln (05.07.2010)
    Die sommerlichen Temperaturen verbunden mit der Fußball WM lassen den Bierabsatz kräftig steigen. Krombacher rechnet mit mehreren 10.000 Litern pro zusätzlichem Spiel der deutschen Mannschaft. Via Ärzte Zeitung.
    [zur Meldung...]

  8. Freundinnen für ein langes Leben (05.07.2010)
    Amerikanische und englische Forscher haben Paviane beobachtet. Dabei stellten sie fest, dass diejenigen Pavianweibchen, die besonders innige Freundinnen hatten, länger lebten. Dabei kam es vor allem auf die Qualität der Freundschaft an. Also wenige, aber stabile Freundschaften sind besser als viele oberflächliche. Warum das so ist, weiß man nicht, aber man vermutet, beim Menschen könnte es ähnlich sein. Via Wissenschaft aktuell, wissenschaft.de [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].
    [zur Meldung...]


Nichts mehr verpassen mit dem wöchentlichen Newsletter:
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager