Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Web-Snacks: EU bewirbt Bio, Landwirtschaft-Podcast, Antioxidatien gegen Hunger, Joghurt auf Reisen, Pille statt Sport >> Vivani Hot Chocolate

Kalorienverbrauch anpassen
Säugetiere können ihren Kalorienverbrauch anpassen. Besonders im Winter wird dieser reduziert um durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Aber es gibt eben nicht nur die Winterschläfer, sondern auch Tiere, die das heimlich machen. Diese reduzieren nur den Kalorienverbrauch, schlafen aber nicht.

Bei einer Wildpferdrasse hat man das nun erneut festgestellt. Im Podcast von Spektrum lässt sich das ca. ab der Mitte nachhören. Ganz so sensationell, wie man als unbedarfter Hörer meinen könnte, ist das aber nicht. Wie gesagt, das Phänomen ist seit längerem bekannt und ich habe es im Buch im Kapitel Kalorienzähler bereits angesprochen.

Worauf ich hinaus will? Man sollte die Sache mit den Kalorien einfach nicht zu ernst nehmen. Auch der Mensch ist ein Säugetier. Gerade sehe ich, dass auch Claudia sich im Amapur-Blog [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] mit Kalorienverbrauch und Temperatur befasst. Allerdings ist mir das wieder viel zu einfach. Feste Prozentangaben je nach Temperaturbereich, die für jeden Menschen gelten sollen. Für mich jedenfalls nicht. Da bin ich sicher. 8-)
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 31.07.2008 um 20:03 Uhr.
Stichworte: kalorien winterschlaf tiere
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass jeder von uns jährlich 1,5 kg Zusatzstoffe isst?
Mehr dazu im Kapitel Der verwirrte Appetit.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 2 Kommentare:
Claudia Hoppe sagte am 01.08.2008 um 11:34 Uhr:
Da muss ich Dir vollkommen Recht geben. So einfach ist das mit dem Energieverbrauch nicht, höchst individuell und unberechenbar um genau zu sein. Denn jeder Mensch verwertet Nahrung anders. Nur ist es so, dass viele Menschen der Meinung sind bei Kälte oder Hitze mehr oder weniger zu verbrauchen. Im Einzelfall kann das der Fall sein - rein ernährungswissenschaftlich macht das keinen großen Unterschied ob es nun heiß oder kalt ist (die 5% + oder - sind ja ein Pappenstiel). Jeder sollte sich bewusst und gesund ernähren - egal welche Temperaturen draußen herrschen. Wir vom amapur-Blog wollten nur mal der interessanten Frage auf den Grund gehen, die schon so oft gestellt wurde.
Horst sagte am 01.08.2008 um 16:02 Uhr:
Hallo Claudia,
es ist halt nicht so einfach, den Menschen die Kalorien wieder auszureden. Die Beantwortung solcher Fragen finde ich auch nicht verkehrt. Man muss schließlich die Leute abholen wo sie sind. Ich kann dabei halt den Hinweis auf den Unsinn der Kalorien nicht lassen. Mir ist auch klar, dass es nciht völliger Unsinn ist, aber ich glaube das es nicht hilft, wenn man da zu zwanghaft ran geht.
Übrigens: Wenn ich euch einen Trackback sende, bekomme ich einen 302er Fehler.

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager