Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Dick durch Verhütungs-Spritze >> TV macht Asthma

Körperfettwaage - Wie zuverlässig ist der Wert?
Um zu bestimmen, ob man zu dick ist oder nicht gibt es einfache Methoden wie die Broca-Formel oder den Body Mass Index (BMI). Aussagekräftig ist beides nicht, besser wäre es den Körperfettanteil zu bestimmen. Eine medizinisch korrekte Messung ist jedoch aufwendig, doch gibt es Körperfettwaagen, die das auch können. Sie messen den elektrischen Widerstand der Beine und errechnen daraus den Körperfettanteil. Hier sind auch bereits zwei Probleme, die zu ungenauen Werten führen können. Den es werden nur die Beine und nicht der ganze Körper gemessen und der elektrische Widerstand ändert sich, ohne, dass es etwas mit dem Körperfett zu tun hat. Als Besitzer einer dieser Waagen, habe ich einfach einen Tag über zu verschiedenen Zeiten gemessen und die Resultate im Bild festgehalten.

Körperfett-Waage-Messung um 07:45 Uhr
Körperfett-Messung um 07:45 Uhr
22,5 %

Körperfett-Waage-Messung um 09:45 Uhr
Körperfett-Messung um 09:45 Uhr
21,3 %

Körperfett-Waage-Messung um 11:55 Uhr
Körperfett-Messung um 11:55 Uhr
20,2 %

Körperfett-Waage-Messung um 14:30 Uhr
Körperfett-Messung um 14:30 Uhr
18,9 %

Körperfett-Waage-Messung um 17:55 Uhr
Körperfett-Messung um 17:55 Uhr
19,1 %

Körperfett-Waage-Messung um 20:30 Uhr
Körperfett-Messung um 20:30 Uhr
17,6 %

Körperfett-Waage-Messung um 23:15 Uhr
Körperfett-Messung um 23:15 Uhr
17,8 %

 
Wie man sieht, schwankt der Wert zwischen 22,5 % und 17,8 %. Im Diagramm sieht das so aus:
Körperfett Diagramm

Was mich selbst überrascht ist der deutliche Zusammenhang zwischen längerem Sitzen und dem Anstieg des Körperfetts. Zwischen 14:30 Uhr und 17:55 Uhr war ich mit der Programmierung einer Statistikfunktion beschäftigt. Knapp 3,5 h vor dem Computer und der Körperfettanteil ging in dieser Zeit nicht zurück. Ebenso am Abend, wo ich am Sofa sitzend versuchte einen jungen Herren davon zu überzeugen, dass es längst Zeit ist zu schlafen.

Resultat

Das der Körperfettanteil im Laufe des Tages schwankt ist nicht neu. Das wissen auch die Hersteller der Waagen. Durch eine aufrechte Haltung senkt sich das Wasser im Körper in die Beine und der elektrische Körperwiderstand sinkt dadurch. Im Liegen tritt der umgekehrte Effekt ein. Deshalb sollte man möglichst immer unter den gleichen Bedingungen messen. Der Wert direkt nach dem Aufstehen ist eigentlich zu hoch, aber für mich ist es so leichter eine Messung unter den gleichen Bedingungen jeden Tag durchzuführen. Als Hinweis in der Bedienungsanleitung von Tanita Körperfettwaagen ist zu finden:
Es ist wichtig, dass Sie die Messungen nach Möglichkeit immer zur gleichen Tageszeit durchführen. Warten Sie nach dem Aufstehen, Essen oder nach intensivem Training etwa drei Stunden mit dem Messen. Sollte Ihnen die Messung unter diesen Bedingungen nicht möglich sein, erhalten Sie zwar nicht die gleichen absoluten Werte, können anhand dieser Werte jedoch die Änderungen in Ihrem Körperfettanteil bestimmen, solange die Messungen unter gleich bleibenden Bedingungen ausgeführt werden. Um Ihren Fortschritt zu überwachen, vergleichen Sie Ihr Gewicht und Ihren Körperfettanteil über einen längeren Zeitraum hinaus unter gleichen Bedingungen.


Sind Körperfettwaagen also Unsinn oder zu empfehlen?

Als Absolutwert darf man die Messung freilich nicht verstehen. Aber ich finde es durchaus sinnvoll einen Vergleichswert über einen langen Zeitraum zu haben. Gerade wenn man durch Training Muskeln aufbaut und das Gewicht trotz Diät nicht sinkt, ist das ein wichtiger Anhaltspunkt.

Reicht eine billige Waage, oder soll man mehr investieren?

Obige Daten stammen von einer hochpreisigen Waage. Trotzdem sind die Ergebnisse schlecht. Das Prinzip der Messung ist einfach so schlecht, dass auch aufwendige Technik nicht viel retten kann. Mehr als ein grober Wert bleibt nicht. Deswegen möchte ich hier keine Empfehlung einer Waage geben.
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 04.03.2009 um 14:15 Uhr.
Stichworte: übergewicht diät körperfett waage messung bmi broca
| Permalink | Trackback URI
Dieser Beitrag stammt vom Autor des Buches "Leben ohne Diät". Lesen Sie die erste Auflage des Buches hier direkt online.

Setzten Sie sich doch ein Lesezeichen in Ihrem Browser. Innerhalb der Seite hilft Ihnen das Leselineal, sich die Stelle zu merken, an der Sie beim letzten Besuch aufgehört haben.
Ähnliche Beiträge:

Bisher ein Kommentar:
LarissaToday sagte am 06.03.2009 um 01:00 Uhr:
Oh ja, das kenne ich auch. Bei mir haben die Werte auch enorm geschwankt... mit dem Ergebniss, dass ich jetzt garnicht mehr messe. Naja, dafür höre ich auf mein Körpergefühl.

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager