Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Warum auch Holzspielzeug gefährlich sein kann >> Newsletter ohne Diät vom 05.02.2010

Wie Pestizide zu Parkinson führen
Dresdner Forscher konnten zeigen, wie Pestizide im Tierversuch zu Parkinson führen. Die Besonderheit dabei war, dass die Stoffe nicht in den Blutkreislauf gelangten, sondern rein über den Magen und Darm wirkten. D.h. der Ausgangspunkt einer Parkinson-Erkrankung liegt vermutlich im Magen-Darm-Bereich. Via Ärzte Zeitung.
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 08.02.2010 um 08:48 Uhr.
Stichworte: kurzmeldung pestizide parkinson magen darm
| Permalink | Trackback URI
Dieser Beitrag stammt vom Autor des Buches "Leben ohne Diät". Lesen Sie die erste Auflage des Buches hier direkt online.

Setzten Sie sich doch ein Lesezeichen in Ihrem Browser. Innerhalb der Seite hilft Ihnen das Leselineal, sich die Stelle zu merken, an der Sie beim letzten Besuch aufgehört haben.
Ähnliche Beiträge:

Bisher ein Kommentar:
schwiethal sagte am 19.02.2010 um 06:38 Uhr:
seit 18 Monaten leide ich unter Schüben der spastischen Lähmungen im rechten Bein.Inzwischen sind Nerven im re. Bein und linken Arm geschädigt. Muskelzuckungen während der Nacht, die mich fertig machen. Der Kopf und der ganze Körper zuckt unkontrolliert, ist danach steif, schmerzhaft.Bis jetzt konnte mir kein Arzt die richtige Diagnose stellen. Nun las ich ihren Artikel "Pestizide machen Parkinson". Ich könnte diese Krankheit haben.
Im August 2009 wurde eine Lebensmittelvergiftung durch Yersinien, welche zu spät erkannt wurde, diagnostiziert, seitdem bin ich wieder krank geschrieben. Vorher war ich ebenfalls schon 10 Monate krank geschrieben, starke messerstichartige Rückenschmerzen, die bis jetzt ebenfalls noch schubweise auftreten waren der Grund. Krankenhaus und Reha brachten 2008 keinen Erfolg

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager