Diät Diät

- Newsletter -
 

 






Newsletter


Aktuelle Nachrichten, überraschende Forschungsergebnisse und Witziges rund um Ernährung, Gesundheit und Abnehmen.
Mit dem wöchentlichen Leben ohne Diät - Newsletter sind Sie auf dem Laufenden und verpassen keine wichtige Neuigkeit.
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Hier sehen Sie den Newsletter vom 20.03.2009, damit Sie direkt wissen, was Sie erwartet:


Der Newsletter ohne Diät


Neuigkeiten rund um das Thema Abnehmen, Ernährung und Gesundheit.

Neue Artikel im Blog ohne Diät:


Kurzmeldungen aus dem Blog ohne Diät:

  1. Goldener Windbeutel an Actimel vergeben (20.03.2009)
    Foodwatch hat vor einem Monat zur Abstimmung zum "Goldenen Windbeutel" aufgerufen. Gesucht war die dreisteste Werbelüge der Industrie. Nun steht der Gewinner fest: Actimel von Danone hat mit 47 % aller Stimmen ganz klar die Auszeichnung verdient. Via foodwatch.

  2. Kinder: Lust auf Süßes durch Wachstum (20.03.2009)
    Amerikanische Forscher haben einen Zusammenhang zwischen der Lust nach Süßem und dem Wachstum von Kindern hergestellt. Sie untersuchten die Kinder auf Hormone und Wachstumsmarker und ließen sie bei einem Geschmackstest ihr Vorliebe für Süßes bestimmen. Tatsächlich stellten die Wissenschaftler fest, dass bei den Kindern, die es besonders süß mochten, gerade das Knochenwachstum stark angeregt war. Nun gehen Sie davon aus, dass Kinder während Wachstumsperioden besonders viele Kalorien benötigen und ihr Gehirn es daher besonders süß mag. Via Scienceticker.info.

  3. Warnung vor Fortodol oder Miradin (20.03.2009)
    Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] warnt vor dem Präparat "Fortodol". Das Nahrungsergänzungsmittel wird über das Internet vertrieben, teilweise auch unter dem Namen "Miradin". In Schweden und Norwegen sind bereits 9 Fälle von schwerer Leberschädigung aufgetreten, einer davon mit Todesfolge.

  4. Zecken-Experten (19.03.2009)
    Derzeit hört man überall, dass der harte Winter Zecken nichts anhaben konnte und wir deshalb wieder mit besonders vielen Exemplaren rechnen können. Aber Moment mal, hat man das nicht auch schon gehört, wenn der Winter sehr mild war? Stationäre Aufnahme lässt die Aussagen der Zecken-Experten seit 2004 revue passieren. Ein gelungener Einblick in die heutige Medien- und Experten-Welt. Wichtiger, als die immer angepriesene FSME-Impfung, wäre wohl eine Immunisierung gegen Experten-Meinungen. 8-)

  5. BMI und Lebenserwartung (19.03.2009)
    Wieder mal eine Studie, die sich mit dem BMI (Body Mass Index) und der Lebenserwartung befasst. Diesmal wurden 57 Studien mit fast 900.000 Teilnehmern ausgewertet. Das Ergebnis:
    • BMI 22,5-25 bedeutet die höchste Lebenserwartung
      (bei einer Größe von 1,70 m entspricht das 65 - 72,3 kg)
    • BMI 30-35 verkürzt die Lebenserwartung um 2-4 Jahre
      (bei einer Größe von 1,70 m entspricht das 86,7 - 101,1 kg)
    • BMI 40-50 verkürzt die Lebenserwartung um 8-10 Jahre
      (bei einer Größe von 1,70 m entspricht das 115,6 - 144,5 kg)
    Via Ärzteblatt. Am gesündesten ist wohl doch das gute alte Normalgewicht nach Paul Broca. Also bei dem 1,7 m Beispiel wären das 170 cm weniger 100 gleich 70 kg. Das später daraus berechnete Idealgewicht (minus 10%) wären 63 kg und damit schon wieder ungesund wenig.

  6. Vegetarier haben öfter Darmkrebs (17.03.2009)
    Einer neuen Studie zufolge, erkranken Vegetarier deutlich öfter an Darmkrebs. Allerdings ist die Krebsrate insgesamt leicht niedriger als bei Fleischessern. Via Ärzteblatt. So schwierig wie ein solcher Zusammenhang zu untersuchen ist, so Vorsichtig sollte man auch solche Ergebnisse sehen.

  7. Rohkost-Pralinen (17.03.2009)
    Dank Twitter wurde ich auf einen Anbieter von interessanten Köstlichkeiten aufmerksam. Rohkost und Pralinen, das geht bei Sandos Naturkost zusammen. Die Bilder machen tatsächlich Lust auf mehr. Mal sehen ob ich mich zu einer Testbestellung durchringen kann.

  8. Öffentliches Wiegen als Werbung (16.03.2009)
    Na das nenne ich mal frech. In Holland hat man ein Werbeplakat mit einer Waage verbunden, die im Sitz einer Bushaltestelle versteckt war. Wer sich hinsetzt, dessen Gewicht wird groß angezeigt. Fotos davon sind bei Gizmodo [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] zu sehen.

  9. Gefahr auf der Intensivstation (16.03.2009)
    Auf Intensivstationen in Krankenhäusern kommt es überraschend häufig zu falscher Medikamentengabe. Immerhin bei einem Drittel der Patienten kommt dies vor, für fast ein Prozent endet das tödlich. Weitere Zahlen nennt das Ärzteblatt.

  10. Elektrischer Wein (15.03.2009)
    Chinesen haben eine Methode gefunden, aus jungem in kurzer Zeit Qualitätswein zu machen. Dazu benutzen Sie ein elektrisches Feld. Via Das ist drin. Also in Zukunft den Wein nicht einfach atmen lassen, sondern das Handy daneben legen. 8-)

  11. Parks machen Kindern Beine (15.03.2009)
    Park- oder Grünanlagen in der Nachbarschaft bringen Kinder dazu, sich mehr zu bewegen. Das berichten amerikanische Forscher, die dazu 600 Kinder und deren Freizeitverhalten untersucht haben. Via Wissenschaft aktuell. Das solche Kinder dann auch einen niedrigeren BMI haben, war vor 4 Monaten schon einmal Thema.

  12. Salz ist eine Droge (14.03.2009)
    Amerikanische Wissenschaftler haben Ratten mit salzarmer Kost gefüttert und festgestellt, dass diese dabei in eine Art Depression verfallen. Die Zufuhr von Salz wirkt wie ein Stimmungsaufheller. Das geht sogar soweit, dass die Forscher von einer Sucht nach Salz sprechen, die sich ähnlich wie eine Drogensucht zeigt. Mehr dazu bei Telepolis.

  13. Folsäure begünstigt Prostatakrebs (14.03.2009)
    Eine amerikanische Studie hat ergeben, dass bei täglicher Aufnahme höherer Mengen Folsäure (Vitamin B 9) das Risiko bei Männern an Prostatakrebs zu erkranken nahezu verdreifachen kann. Interessanterweise aber nur, wenn die Folsäure als synthetische Nahrungsergänzung eingenommen wird. Steckt das B-Vitamin in natürlicher Form in Lebensmitteln ist es unbedenklich, bzw. sogar sehr nützlich. Via Wissenschaft aktuell.



Nichts mehr verpassen mit dem wöchentlichen Newsletter:
Email-Adresse angeben und auf "OK" klicken:

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager