Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Internet-Vortrag Teil 8 von 12 >> Web-Snacks #6

Übergewicht durch Schlafmangel bei Kindern
Die ÄrztlichePraxis [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] berichtet über eine Studie an Kindern, die sehr schön den Zusammenhang von Schlafmangel und Übergewicht zeigt. Die Wissenschaftler untersuchten 785 Jungen und Mädchen im Alter von 9 bis 12 Jahren. Wenn die Kinder weniger als 9 Stunden pro Nacht schliefen, hatten sie ein deutlich höheres Risiko, übergewichtig zu sein.

Bei Drittklässlern reduziert jede Stunde zusätzlicher Schlaf das Risiko um 40 %, drei Jahre später Übergewichtig zu sein. Bei Sechstklässlern wird das Übergewichts-Risiko pro Stunde zusätzlichen Schlaf um 20% gesenkt. Man vermutet das der Hormonhaushalt die Ursache für den Zusammenhang ist.

Bereits aus früheren Studien kenne ich den Zusammenhang von Schlaf und Gewicht. So schön deutlich wie in dieser Studie ist es aber selten. Wer mehr zum Thema wissen möchte, für den habe ich drei (ältere) Links zum Thema:
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 06.11.2007 um 20:34 Uhr.
Stichworte: schlaf übergewicht kinder studie
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass bereits Kleinkinder direkt nach dem Stillen ihre Nahrung perfekt selbst auswählen können?
Mehr dazu im Kapitel Über den Appetit.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 3 Kommentare:
gluecks-diaet sagte am 07.11.2007 um 21:05 Uhr:
Interessant ist hierzu auch eine neue Studie an Mäusen, bei der herauskam, dass Mäuse, die mit fetterem Futter ernährt werden, einen gestörten Schlaf-Wach-Rhythmus haben und auch in eigentlichen Ruhephasen fressen. Dadurch entsteht ein richtiger Teufelskreis...
Horst sagte am 08.11.2007 um 09:15 Uhr:
Einen Link zu dieser Studie gibt es in den nächsten Web-Snacks. 8-)
Allerdings habe ich mir die Studie nicht sehr genau angesehen. Es wäre nämlich eigentlich schon wichtig, welches Fett da zum Einsatz gekommen ist.
gluecks-diaet sagte am 08.11.2007 um 20:09 Uhr:
Ja, welches Fett gefüttert wurde habe ich auch noch nicht gefunden. Ich komme aber auch an den Originalartikel nicht dran. Na ja, mal weiter suchen, interessant ist es auf jeden Fall.

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager