Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Google trainiert das Hirn >> Schizophrene Raucher

Fruchtzucker macht gefräßig
In industriellen Erfrischungsgetränken steckt oft viel FruchtzuckerEin hoher Anteil Fruchtzucker (Fructose) in der Ernährung führt dazu, dass eine Resistenz gegenüber dem Sättigungshormon Leptin ausbildet. Damit verliert der Mensch seine Appetitsteuerung und ist dauerhaft hungrig.

Amerikanische Forscher haben bei Tierversuchen Ratten in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Hälfte erhielt große Mengen Fructose, ansonsten war die Nahrung beider Gruppen fast identisch. Nach 6 Monaten wurden die Tiere untersucht, wobei sich keine Auffälligkeiten ergaben. Bei der Fructose-Gruppe waren die Triglycerid-Werte erhöht, aber Gewicht und Körperfettanteil waren gleich.

Nun verabreichten die Forscher den Ratten Leptin, was normalerweise für ein Sättigungsgefühl sorgt. Aber nur die Ratten ohne Fructose reduzierten ihre Nahrungsaufnahme. Die andere Gruppe behielt ihr Essverhalten bei. Daraus schließen die Wissenschaftler, dass die Tiere gegen Leptin unempfindlich geworden sind. Wurde den Tieren nun ein Übermaß an Nahrung angeboten, fraßen sie sich fett.

Die Forscher vermuten, dass die Triglyceride den Transport von Leptin durch die Blut-Hirn-Schranke hemmen. Auch bei übergewichtigen Menschen ist bekannt, dass diese über genug Leptin verfügen, dieses aber scheinbar nicht mehr wirkt. Nun hat man offenbar einen Grund dafür gefunden.

Abstract der Studie [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]. Via Ärztliche Praxis [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 17.10.2008 um 10:11 Uhr.
Stichworte: fruchtzucker übergewicht leptin hormone gehirn
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass Ernährungs-Experten sich bereits oft geirrt haben?
Mehr dazu im Kapitel Warum man nicht auf Experten hören sollte.
Ähnliche Beiträge:

Noch kein Kommentar. Sei der Erste:

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager