Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Web-Snacks: probiotisches Risiko, pestizierter Salat, interviewter Thilo Bode >> Gesunde Ernährung macht dick

Olivenöl ungesund?
Wenn man Olivenöl chemisch zerlegt, könnte ein enthaltener Stoff (Ölsäure) möglicherweise nicht ganz gesund sein. Zumindest wenn man Meerschweinchen ausschließlich damit füttert, entwickeln sie kleinere Herzen. Die Forscher hatten allerdings eher auf Arteriosklerose gehofft. Immerhin reicht das dann zu Meldung "Zweifel am Olivenöl" bei der Ärztlichen Praxis [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] und "Olivenöl: doch nicht so gesund?" bei vitanet.de [Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

Geht's noch? Erst einen einzelnen Stoff extrahieren, diesen als möglicherweise schädlich hinstellen, was sich in Tests nicht wie erwartet bestätigt, und dann trotzdem erstmal Olivenöl verdammen? OK, die unübliche, einseitige und nicht artgerechte Ernährung der Tiere hatte immerhin überhaupt einen Effekt. Aber so sehr wundert mich das jetzt eigentlich nicht.

Was soll den das? Gibt es es nicht bereits genug Verunsicherung bezüglich der richtigen Ernährung? Brauchen wir dann unbedingt unbestätigte Vermutungen, von denen am Schluss doch sowieso nur die Schlagzeile hängen bleibt?

Ich bin ja immer dafür, mit bestehenden Mythen aufzuräumen. Jeder sollte als erstes auf seinen eigenen Körper hören und das essen was ihm schmeckt. Von daher habe ich nichts dagegen, wenn der Gedanke "Nimm Olivenöl, das ist gesund" aus den Köpfen verschwindet. Aber bitte nicht so.
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 25.01.2008 um 13:52 Uhr.
Stichworte: oliven öl
| Permalink | Trackback URI
Dieser Beitrag stammt vom Autor des Buches "Leben ohne Diät". Lesen Sie die erste Auflage des Buches hier direkt online.

Setzten Sie sich doch ein Lesezeichen in Ihrem Browser. Innerhalb der Seite hilft Ihnen das Leselineal, sich die Stelle zu merken, an der Sie beim letzten Besuch aufgehört haben.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 4 Kommentare:
Susanne Melles sagte am 25.01.2008 um 17:03 Uhr:
Und für so einen Schwachsinn gibt es auch noch Forschungsgelder - die an anderer Stelle bestimmt sinnvoller verwendet werden könnten.

gluecks-diaet sagte am 25.01.2008 um 19:05 Uhr:
Man hätte ja wenigstens Tiere nehmen können, deren natürliche Ernährung fettreicher ist als bei Meerschweinen... Forscher gibts... wer bezahlt sowas? Ich hätte noch ein paar bekloppte Ideen...
Horst sagte am 25.01.2008 um 19:18 Uhr:
Naja, das geforscht wird finde ich ja nicht schlecht. Eine Aussage, wenn die Schweinchen nun Arteriosklerose bekommen hätten, wäre schwierig übertragbar gewesen. Aber wenn nicht mal das eintritt, eine solche Meldung daraus zu machen, ist schon arg. Mittlerweile warnt mein Feedreader immer mehr vor Olivenöl...
Ludwig sagte am 17.02.2008 um 12:31 Uhr:
Gestern "hü", heute "hott", morgen "hottehü", alles schon x-mal dagewesen! Ich (62) wunderte mich schon lange über gar nichts mehr. Als Verbraucher kann man nur staunend zur Kennntnis nehmen, was einem "Wissenschaft", "Forschung" und Produktmarketing nebst ihren Wasserträgern tagtäglich so auftischen. Hauptsache, irgendwo stimmt die Kasse - und sei es nur mit Zeilen- oder Sendehonorar. Zudem: Wen juckt am Mittag noch das Geschwätz vom Morgen? Wie sagte mal ein weiser Altgrieche: "Ich weiß, daß ich nichts weiß". Wie aktuell!!

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager