Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Schokohasen Zutaten-Zuwachs >> Wii kriegt man Kinder fit

Bio-Wein im Degustier-Service
Wie entdeckt man guten Wein? Indem man zur Weinprobe geht und sich durch das Angebot trinkt. Allerdings klingt das viel zu profan. Wein wird nicht gekostet oder probiert, er wird degustiert. Was macht man nun, wenn man zwar ganz gerne ab und an ein gutes Tröpfchen möchte, aber der Alltag mit anderen Dingen voll genug ist, dass man sich nicht auch noch um die perfekte Auswahl des richtigen Weines kümmern kann? Im Supermarkt einfach nach Etikett und Preis auswählen? Das muss nicht sein, es gibt da nämlich was...

Die Rede ist vom Degustier-Service. Das nutze ich nun schon seit einiger Zeit und bin nach wie vor ganz begeistert. Viermal im Jahr kommt ein Paket mit drei Flaschen Wein. Selbstverständlich ausschließlich in Bio-Qualität. Zu jedem wird eine ausführliche Beschreibung mitgeliefert und auch viele allgemeine Informationen rund um die Weinkultur. Nicht jeder der Weine trifft den eigenen Geschmack, aber man lernt viel Neues kennen und ein paar sehr feine Tröpfchen waren schon dabei. Von diesen kann man dann im Online-Shop auch gerne nachbestellen, als Kunde im Degustier-Service sogar zu günstigeren Konditionen.

Wobei die Meinung zum Shop durchaus geteilt ist. Neulich erzählte mir meine Frau, wie toll sie diesen findet. Sogar Videos zu einzelnen Weinen. Nun shoppt (<- ist das mittlerweile so eingedeutsch?) sie viel im Internet und da muss schon was besonderes sein, dass sie das extra erwähnt. Und im Prinzip hat sie auch recht, jedoch sind nach meinem Geschmack an einigen Stellen zu viele Klicks notwendig. Beispielsweise kann ich alle bisherigen Bestellungen ansehen und so auch Weine der vergangenen Jahre nachbestellen. Allerdings muss ich den Weinnamen dann per Copy-And-Paste in die Suchmaske übertragen um ihn im Shop zu finden. Ein direkter Klick wäre schon besser. Auch wenn es teilweise ein anderer Jahrgang und damit eine andere Artikelnummer ist, sollte eine bessere Lösung möglich sein.

Ein absolutes No-Go ist die Preisanzeige. Den wie schon erwähnt bekommt man als Degustier-Kunde die Weine günstiger. Allerdings beachtet das der Shop nicht. D. h. man sieht den normalen Preis mit einem Sternchen und den Hinweis, dass man ihn evtl. günstiger bekommt. Das wird durchgezogen bis zum Schluss. Ich bestelle also ohne zu wissen für welchen Betrag. OK, mit Taschenrechner könnte ich es selbst ermitteln, aber irgendwie kann es das ja nicht sein. Da stört es auch fast nicht mehr, dass bei Einzelflaschen ein Aufschlag hinzukommt, wo man auch erstmal lange suchen muss, wie hoch der denn ist. Also am Besten Notizzettel und Taschenrechner bereitlegen oder sich überraschen lassen. 8-)

Aber genug gemeckert. Vielleicht bin ich einfach zu verwöhnt. Der Wein leidet darunter jedenfalls nicht und der Service ist auch gut. Bisher hatte ich einmal ein kleines Problemchen, was sofort und zu meiner vollsten Zufriedenheit gelöst wurde. Ich kann den Anbieter daher sehr empfehlen. Um welchen es sich handelt? Das habe ich mit Absicht bisher verschwiegen. Es soll sich ja lohnen den Beitrag bis zum Ende zu lesen. 8-)

Der Bio-Wein Degustier-Service von dem ich die ganze Zeit spreche ist von Delinat [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

Ach übrigens: wenn man im Newsletter auf die günstigeren Preise als DS-Kunde hingewiesen wird, mit DS ist schlicht Degustier-Service gemeint. Ich dachte zuerst ich brauche jetzt einen Gameboy DS (DualScreen). Da ist die Marketing-Abteilung etwas zu tief in der eigenen Sprache. Aber irgendwie finde ich das auch wieder schön menschlich und damit sympathisch. 8-)
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 26.03.2008 um 09:50 Uhr.
Stichworte: bio wein delinat
| Permalink | Trackback URI
Dieser Beitrag stammt vom Autor des Buches "Leben ohne Diät". Lesen Sie die erste Auflage des Buches hier direkt online.

Setzten Sie sich doch ein Lesezeichen in Ihrem Browser. Innerhalb der Seite hilft Ihnen das Leselineal, sich die Stelle zu merken, an der Sie beim letzten Besuch aufgehört haben.
Ähnliche Beiträge:

Noch kein Kommentar. Sei der Erste:

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager