Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Link-Snacks >> Internet-Vortrag Teil 6 von 12

Was einem schmeckt bestimmen die Gene
Das meldet die ÄrztlichePraxis [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] und GesundheitPro.de [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] befasst sich genauer damit. Britische Forscher haben über 3000 Zwillinge auf gemeinsame Ernährungs-Vorlieben untersucht. Die eineiigen und zweieiigen Zwillinge, haben die selben Eltern und die gleiche Erziehung, aber nur die eineiigen ähnliche Gene. 

Das Ergebnis erstaunte die Forscher. Zwischen 41 und 48 Prozent werden die Geschmacksvorlieben von den Genen bestimmt. Das ist deutlich mehr, als bisher angenommen. Die Forscher empfehlen daher, wer Menschen zur gesunden Ernährung motivieren will, soll deren genetisch bedingte Vorlieben mit berücksichtigen. Endlich ein offizieller Grund das zu essen, was einem schmeckt. 8-)
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 24.10.2007 um 21:41 Uhr.
Stichworte: ernährung studie gen
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass bereits Kleinkinder direkt nach dem Stillen ihre Nahrung perfekt selbst auswählen können?
Mehr dazu im Kapitel Über den Appetit.
Ähnliche Beiträge:

Bisher ein Kommentar:
gluecks-diaet sagte am 07.11.2007 um 22:38 Uhr:
Ja, das predige ich ja schon lange, das man im Zweifelsfall das essen soll, worauf man Appetit hat. Das Problem heutzutage ist doch nur, dass man nicht mehr unterscheiden kann, wo Appetit aufhört und wo Sucht anfängt, Industrie sei Dank...

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager