Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Elektrische Kerzen machen Musik >> Web-Snacks: Eule oder Lerche, Dement oder Bleihaltig, Glas oder Gift-Plastik, Amalgam oder Gesund?

Fructose Intoleranz / Fruchtzucker Unverträglichkeit
Fruchtzucker oder auch "die gesunde Süße aus Früchten", wie Lebensmittelhersteller es liebevoll nennen, steht zunehmend in der Kritik. Einmal, weil Fructose bei Mäusen zu starkem Übergewicht führt. Das liegt daran, dass der Körper den Fruchtzucker nicht direkt verwerten kann und er deshalb in der Leber zu Fett umgewandelt wird. Nebenbei entsteht dadurch kein Sättigungseffekt wie bei anderen Zuckern.

Aber es gibt noch ein anderes Problem. Den viele vertragen Fruchtzucker nicht. Man spricht von der Fructose Intoleranz oder auf deutsch eben von der Fruchtzucker Unverträglichkeit. Diese ist gar nicht mal so selten. Man geht davon aus, dass knapp ein Drittel aller Deutschen betroffen ist. Trotzdem hört man viel seltener davon als Beispielsweise von der Milchzucker-Unverträglichkeit (Lactose Intoleranz). Obwohl davon nur ca. jeder Zehnte betroffen ist.

Der Grund ist simpel: Fructose kommt kaum alleine vor. Meist tritt sie in Kombination mit Traubenzucker (Glucose) auf. Auch der übliche Haushaltszucker (Saccharose) besteht zu gleichen Teilen aus Fructose und Glucose. Und das Tolle dabei: In dieser Kombination ist er auch für Menschen mit Fructose Intoleranz verträglich.

Ein Problem wird der Fruchtzucker nur durch zwei Dinge:
  1. Er ist billiger herzustellen, länger haltbar und schmeckt süßer als anderer Zucker. Damit ist er ein Lieblingskind der Lebensmittel-Industrie. Besonders Softdrinks enthalten sehr oft Fruchtzucker.
  2. Gutgemeinte Ernährungsempfehlungen raten zu fünf mal Obst oder Gemüse am Tag. Das ist aber nur zu schaffen, wenn ein bis zwei Zwischenmahlzeiten aus Obst bestehen. Das für uns typische Obst sind aber Äpfel und Birnen. Gerade diese enthalten relativ viel Fruchtzucker. Zwingt sich nun jemand täglich einen Apfel zu essen, obwohl er ihn nicht mag und verträgt, dann führt das auf längere Sicht zu enormen Darm-Problemen.

Wir lernen also drei Dinge:
  1. Wer Fruchtzucker nicht verträgt, ist nicht alleine.
  2. Vorsicht bei verarbeiteten Lebensmitteln aus der Industrie.
  3. Ernährungsempfehlungen sind zu vermeiden. Immer besser auf den eigenen Körper hören.
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 31.01.2008 um 09:10 Uhr.
Stichworte: zucker glucose saccharose fruchtzucker
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass Ernährungs-Experten sich bereits oft geirrt haben?
Mehr dazu im Kapitel Warum man nicht auf Experten hören sollte.
Ähnliche Beiträge:

Bisher ein Kommentar:
Susanne Melles sagte am 02.02.2008 um 13:16 Uhr:
Der isolierte Fruchtzucker, wie er zB in Softdrinks verwendet wird, hat mit dem Fruchtzucker aus Äpfeln nur die chemische Bezeichnung gemein. Wer den zugesetzten Fruchtzucker nicht verträgt, muss deswegen nicht unbedingt auf Äpfel & Co verzichten. Zum Glück ist die Natur schlau genug, dass sie uns die Stoffe gleich mit in den Apfel packt, die wir brauchen, um den Fruchtzucker zu verwerten.


Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager