Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 



 






Zur Blog ohne Diät Startseite

<< Viren breiten sich bei trockener Luft besser aus >> Gefährliches Spielzeug

Hülsenfrüchte machen schlank
Hülsenfrüchte wie Bohnen, Erbsen und Linsen sind nach amerikanischen und kanadischen Forschungsergebnissen sehr gesund. Sie verbessern Diabetes, senken den Cholesterinspiegel und bekämpfen Herzkrankheiten und Übergewicht. Schon eine halbe Tasse täglich reicht für eine deutliche Verbesserung des Gesundheitszustandes. Via Focus. Das sind mal Studien, denen ich sogar Glauben schenke. Hülsenfrüchte halte ich persönlich auch für unterschätzt.
Alternativen:
RSS
Vista-Minianwendung
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit dem wöchentlichen Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Jederzeit kündbar und keine Weitergabe Ihrer Daten. Garantiert. Mehr Info.
Ihre Emailadresse:


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 10.02.2009 um 10:17 Uhr.
Stichworte: kurzmeldung gesundheit ernährung hülsenfrüchte
| Permalink | Trackback URI
Wussten Sie schon, dass Ernährungs-Experten sich bereits oft geirrt haben?
Mehr dazu im Kapitel Warum man nicht auf Experten hören sollte.
Ähnliche Beiträge:

Bisher 3 Kommentare:
Claudia sagte am 12.02.2009 um 13:59 Uhr:
Hülsenfrüchte wie Linsen in Kombination mit komplexen Kohlenhydraten (Kartoffeln, Wildreis) haben eine sehr hohe biologisch Wertigkeit was das Eiweiß anbelangt. Der Körper kann aus einer Kombination von Hülsenfrüchten und wertvollen Kohlenhydraten viel körpereigenes Eiweiß produzieren.

Deswegen sind Hülsenfrüchte nicht nur gut zum abnehmen, sondern auch für Sportler und alle die Muskelmasse aufbauen wollen oder Muskeln stärken möchten
veronica sagte am 13.02.2009 um 19:52 Uhr:
Viel wahrscheinlicher scheint es mir dass es daran liegt dass Huelsefruechte viele Ballaststoffe enthalten. Wie bekannt haben Ballaststoffe sowohl auf Blutzucker als auch auf Gefaesskrankheiten einen guten Einfluss. Ausserdem fuellt man sich laenger voll nach dem Essen von Ballasstoffe.
Horst sagte am 14.02.2009 um 11:19 Uhr:
Ich würde euch beiden Recht geben.
Was dann auch nur wieder davon zeugt, dass man nicht einzelne Stoffe für sich betrachten kann, sondern immer das Lebensmittel als Ganzes. 8-)

Aufgrund vermehrtem Kommentarspams sind neue Kommentare im Moment leider nicht möglich.
 

Blog ohne Diät


Hier schreibt Horst Klier und sein Team über ein Leben ohne Diät.
Themen: Ernährung, Gesundheit, Abnehmen, Diät, Bio, Naturkost und Nachhaltigkeit (=LOHAS).


Über Leben ohne Diät…

Horst Klier bei Twitter






Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät.

   

Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager