Diät Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel
 

Klappentext
Meinungen
Vortrag
Bestellen
Weitere Informationen
Presse
Unterstützen
Erste Auflage
1. Die Entdeckung
2. Diäten
2.1. Die Kalorienzähler
2.2. Normwerte - das leidige Thema
2.3. Warum man nicht auf Experten hören sollte
2.4. Warum eine Diät genau das Falsche ist
2.5. Sport und Bewegung
3. Manipulierte Lebensmittel
4. Echte Nahrung
5. Nahrungsmittel im Detail
6. Methode 610
7. Was bringt die Zukunft?
 






2.5. Sport und Bewegung



Wer Sport treibt, wird mehr Kalorien verbrauchen als jemand, der das nicht tut. Muskeln benötigen Energie für ihren Erhalt. Der gesamte Grundumsatz des Körpers ist also höher. Ein Garant für Gewichtsabnahme ist das aber nicht. Der Körper passt sich der Situation nämlich einfach an und fordert dann mehr.
Generell ist Bewegung aber wichtig. Wer einen Bürojob hat und sich auch sonst nicht viel bewegt, sollte zumindest einmal die Woche etwas Sport machen. Ich persönlich finde ein Fitnessstudio gar nicht schlecht. Mit ca. einer Stunde Zeiteinsatz pro Woche erreicht man dann schon eine ganze Menge. Sozusagen ein Notprogramm für Faule, mit dem man sich aber schnell und merklich besser fühlt.
Wobei sich das mit dem „faul“ nach einiger Zeit mit natürlicher, sprich biologischer, Nahrung sowieso gibt. Aber das Problem mangelnder Zeit, die beliebteste Ausrede aller Sportmuffel, bleibt leider bestehen.

Denkanstoß:
Wenn Sie die Wahl haben, eine Strecke mit dem Auto oder mit dem Fahrrad zurückzulegen, womit sparen Sie dann mehr Zeit?
Normalerweise würde jeder sagen, mit dem Auto ist man schneller am Ziel, also spart man Zeit. Aber ich finde die Zeit im Auto komplett verloren, wohingegen die Zeit auf dem Fahrrad optimal genutzt ist. So tut man etwas Gutes für den Körper und kommt trotzdem vorwärts. Gerade bei kleinen Strecken bis 5 km ist das Fahrrad das optimale Mittel, um Zeit zu sparen.
Bei kürzeren Strecken ist natürlich auch das Zu-Fuß-Gehen eine gute Wahl. Das ist immerhin die Bewegungsform, mit deren Hilfe der Mensch den kompletten Planeten erobert hat.


Dieser Text ist aus der ersten Auflage des Buches "Leben ohne Diät" aus dem Jahr 2005.

Die 2. Auflage wurde grundlegend überarbeitet und enthält 30% mehr.
Bestellen Sie jetzt.

2.4. Warum eine Diät genau das falsche ist 3. Manipulierte Lebensmittel
Inhaltsverzeichnis




leselineal hintergrund
 

Abnehmen ohne Diät - geht das?

Der Autor Horst Klier beschreibt in seinem Buch, wieso Zusatzstoffe im Essen dick machen.
Es sind nur wenige Kniffe zu beachten, und Abnehmen geht fast von alleine.

Alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im spannenden Werk Leben ohne Diät. Lesen Sie die erste Auflage direkt online oder die aktuelle Ausgabe bequem in gedruckter Form.

Sie bekommen das Buch in jeder Buchhandlung und natürlich auch bei jedem Online-Buch-Versender wie z. B. bei Amazon.


Direkt beim Autor bestellen.
                              
    Titel: Leben ohne Diät
   Preis: 16,80 Euro
    Autor: Horst Klier
   Verlag: BoD GmbH, Norderstedt
   ISBN: 978-3-8391-2507-6
Angaben drucken



Creative Commons-Lizenzvertrag
Der Inhalt der ersten Auflage des Buches ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Leben ohne Diät ist CO2-Neutral
Startseite    |    Kontakt/Impressum    |    Übersicht/Sitemap    |       |    powered by eforia web manager